Unterstützung für Gemeinnütziges

Volksbank Lehrte-Stiftung fördert Projekte

Lehrte-Sehnde (r/gg). Seit über 20 Jahren fördert die Volksbank Lehrte-Stiftung gemeinnützige Projekte in Lehrte und Sehnde. Bereits mehr als 200 verschiedene Vereine konnten mit rund 325.000 Euro unterstützt werden. Die Projektbereiche waren dabei sehr vielfältig – von Kunst, Kultur, Bildung und Erziehung über Heimatpflege und Heimatkunde bis hin zu Natur- und Umweltschutz. In diesem Jahr konnten sich gleich sieben gemeinnützige Institutionen und Vereine über eine Förderung der Stiftung in Höhe von insgesamt 5.300 Euro freuen.
Auch wenn auf die gewohnte Spendenübergabe im feierlichen Rahmen aufgrund der aktuellen Situation verzichtet werden musste, fanden die Zuwendungen der Stiftung doch ihren Weg zu den glücklichen Empfängern. Über eine Förderung freuten sich die Realschule Lehrte, der Verein DoppelTerz, die Markus-Kirchengemeinde, die Stadt Lehrte, der Verein zur Förderung der Dorfgemeinschaften, die dPV Regionalgruppe Lehrte und der Verein Gemeinsam für Sehnde. Dank der Unterstützung konnten diverse Anschaffungen und Projekte finanziert werden.
Volker Böckmann, Vorstandsmitglied der Volksbank und der Volksbank Lehrte-Stiftung, appelliert an die Vereine aus der Region Lehrte und Sehnde, sich mit ihren Projektideen an die Volksbank zu wenden. „Schon jetzt können sich Vereine und Institutionen für die Vergabe der Mittel aus der Volksbank Lehrte-Stiftung im Frühjahr 2021 bei uns bewerben. Alle gemeinnützigen und nachhaltigen Projekte sind herzlich willkommen!“, betont er.
Förderanträge können bis Anfang Februar 2021 in den Volksbank-Geschäftsstellen in Lehrte und Sehnde oder per E-Mail sarah.feldmann@vb-eg.de eingereicht werden.