„Unser Kreuz hat keine Haken“

Mahnwache am Kreisel Germaniastraße mit Ansgar Mellin (von links), Henriette Füssel, Charleen Pitzschel und Tamara Meyer-Goedereis. (Foto: Gabriele Gosewisch)

Mahnwache der christlichen Jugend, Rechtsextreme reagieren

LEHRTE (gg). „Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen“ war das Ziel einer Gruppe aus der evangelischen Jugend, die am Donnerstag voriger Woche am Kreisel an der Germaniastraße eine Mahnwache hielt. Mitgebracht hatten sie ein selbst gebasteltes Banner mit einem aufgemalten Christus-Kreuz mit der Aufschrift: „Unser Kreuz hat keine Haken“. Tamara Meyer-Goedereis, Diakonin in der Markusgemeinde, hat zusammen mit Jugendlichen einige Stunden still am Fahrbahnrand gestanden. Sie sagt: „Interessant sind die Reaktionen der Autofahrer, die jetzt bei schönem Wetter ja auch alle die Fenster auf haben. Da hören wir eine ganze Menge, darunter auch Sieg-heil-Rufe. Es gibt aber auch positive Resonanz, wie Daumen-hoch, was uns sehr freut.“