Unklare Führung der Feuerwehr?

Stadtbrandmeister Jörg Posenauer im April bei einer Inbetriebnahme eines Einsatzfahrzeugs. (Foto: Archiv Fabian Nolting)

Ahltener Kommando tritt zurück, Stadtbrandmeister übernimmt

AHLTEN (gg). Das Kommando der Ortsfeuerwehr ist zurückgetreten. Was in der vorigen Woche als Paukenschlag die Runde machte, entwickelt sich jetzt zu einem Trommelfeuer, denn die Entrüstung wächst. „So etwas hat es in der Feuerwehr noch nicht gegeben“, so der derzeitige Tenor unter den Mitgliedern, die dem Vernehmen nach intern ihren Unmut kundtun. Stellungnahmen für die Öffentlichkeit gibt es dagegen keine. Allerdings spricht die rigorose Umsetzung der Arbeitsniederlegung für sich. So hieß es zunächst, Ortsbrandmeister Maurice Bähre und sein Stellvertreter Sebastian Brandes hätten um vorzeitige Entlassung aus ihren Ämtern gebeten. Ortsbürgermeisterin Heike Koehler bestätigt: „Der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter haben mich darüber informiert. Sie nannten persönliche Gründe, die ich respektiere und daher nicht näher hinterfragt habe. Dass das Kommando der Ortsfeuerwehr sich dazu entschieden hat, bedauere ich sehr.“ Umgehend habe sie sich um die Klärung des Brandschutzes gekümmert. In Absprache mit der Stadtverwaltung sei deutlich geworden, dass der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter noch im Amt seien und Dienst leisten, bis ihrem Entlassungsgesuch vom Rat der Stadt Lehrte, frühestens in der Sitzung am 15. Juli, ein entsprechendes Votum gegeben werde – so der formelle Weg, der aber bereits überlagert wird. Ob Maurice Bähre und Sebastian Brandes jetzt im Feuerwehr-Kommando tätig sind oder ob Stadtbrandmeister Jörg Posenauer die Führung der Ortsfeuerwehr Ahlten bereits übernommen hat, ist unklar. Auf Marktspiegel-Nachfrage in der Stadtverwaltung schreibt Fabian Nolting, Fachdienstleiter Steuerungsunterstützung: „Im Falle des Rücktritts der Feuerwehrführung übernimmt der Stadtbrandmeister die Leitung der Ortsfeuerwehr." Zudem macht Fabian Nolting deutlich: "Die Ortsfeuerwehr ist bis zu einer Entscheidung durch den Rat der Stadt Lehrte weder führungslos noch in ihrer Einsatzbereitschaft beeinträchtigt.“ Zu den Hintergründen gibt es auch seitens der Stadtverwaltung keine Auskunft. Fabian Nolting schreibt auf Marktspiegel-Anfrage: „Ehrenbeamte der Freiwilligen Feuerwehren sind städtisches Personal. Und zu Personalangelegenheiten kann ich leider keine Auskünfte erteilen. Die genauen Hintergründe können Ihnen daher nur die betreffenden Personen selbst mitteilen. Die Aufgabe der Ortsfeuerwehr Ahlten besteht nun darin, entsprechende Nachfolger vorzuschlagen. Anschließend wird durch die Verwaltung eine Beschlussvorlage für den Rat der Stadt Lehrte vorbereitet.“
Bisher liegt der Redaktion weder eine Stellungnahme von Ortsbrandmeister Maurice Bähre noch von Stadtbrandmeister Jörg Posenauer vor.