Unfallfahrer ohne Führerschein

LEHRTE (r/gg). Zu einem Unfall kam es am Dienstag gegen 13.20 Uhr auf der Burgdorfer Straße. Die Unfallbeteiligten, ein 23-Jähriger aus Lehrte, sowie ein 23-Jähriger aus Hannover, befuhren hintereinander. Der Lehrter bemerkte eine Bremsung des Hannoveraners zu spät und fuhr diesem auf. Es entstand Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der Lehrter lediglich im Besitz einer ausländischen Fahrerlaubnis ist und diese bereits lange hätte umschreiben lassen müssen. Da das Fahrzeug auf seine Ehefrau zugelassen ist und sie um die nicht vorhandene Fahrerlaubnis wusste, müssen sich nun beide wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.