Unfall auf der K142

Auf der K142 Richtung Höver stießen am Sonntag zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ahlten sicherten die Unfallstelle und versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. (Foto: Janssen/Feuerwehr Lehrte)

Zwei Fahrzeuge prallten frontal zusammen

Höver/Ahlten (r/bs). Am vergangenen Sonntag wurde die Feuerwehr Ahlten gegen 16.00 Uhr zu einem PKW Unfall auf die K142 Fahrtrichtung Höver alarmiert.
In einer Rechtskurve bei Höver hatte ein 37 Jahre alter Fahrer eines BMW gegen 15.45 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und rutschte in den Gegenverkehr. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem VW Golf. Die 57-jährige Fahrerin des Golf verletzte sich dabei schwer und wurde in ein Krankenhaus transportiert.
Der Fahrer des BMW blieb unverletzt. Sein 6 Jahre alter Sohn, der sich ebenfalls in dem Auto befand, verletzte sich leicht und wurde vor Ort ärztlich versorgt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle, klemmten die Batterien der betroffenen Fahrzeuge ab, stellten den Brandschutz sicher, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und betreuten die Insassen bis zur Übergabe an den Rettungsdienst.