Überregionale Profi- und Lehrter Hobbykunst in reizvollem Kontrast

Beim Profi-„Kunst-Forum“ (mit Kunsthandwerk) hat der Lehrter Künstler Rainer „Gori“ Gorisch am Samstag und Sonntag im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum gut 40 KollegInnen mit einer Auswahl ihrer aktuellen Arbeiten zu Gast. (Foto: Archiv/Walter Klinger)

„11. Kunst-Forum“ und „4. Straßen-Galerie“ locken in die City der „Eisenbahnerstadt“

LEHRTE (kl). Insbesonders die Kunstfreunde aus der Region hoffen, dass das schöne Herbstwetter in Lehrte noch am Wochenende anhält, denn dafür gibt es mit gleich zwei sehenswerten Kunst-Präsentationen einen doppelten Grund.
Zwar bietet der Lehrter Künstler Rainer „Gori“ Gorisch seinen gut 40 Profi-KollegInnen als Ausstellungsort ihrer aktuellen Arbeiten beim überregionalen „11. Kunst-Forum“ am Samstag und und Sonntag das Foyer und den Saal im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16. Bei gutem Wetter können aber zudem beim Rundgang durch die Lehrter City die dort in den Schaufenstern von 31 Geschäften ausgestellten Werke von fast 80 Lehrter HobbykünstlerInnen in Augenschein genommen werden. Im Zuge der „4. Lehrter Straßengalerie“ sind sie dort noch bis zum 6. November ausgestellt.
Doch auch bei schlechterem Wetter sollten sich die Kunstliebhaber die große Ausstellung mit Profi-Kunst und Kunsthandwerk an diesem Wochenende im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forumnicht entgehen lassen. Künstler und Kunsthandwerker aus verschiedenen deutschen Regionen stellen sich mit anspruchsvollen
Arbeiten dem Publikum.
Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt die Gastronomie des Kurt-Hirschfeld-
Forums. Der Eintritt beträgt zwei Euro (Kinder unter zwölf Jahren sind frei). Das „Kunst-Forum“ öffnet am Sonnabend von 12.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr seine Türen.
Der Parcours der 4. Straßengalerie „Kunst im Schaufenster“ startet vom Rathausplatz mit Ziel „Neues Zentrum“. Die Streckenführung unterwegs: Rathausplatz, Bahnhofstraße, „Neues Zentrum“,
Einkaufszentrum „Zuckerfabrik“, Burgdorfer Straße stadtauswärts, Burgdorfer Straße stadteinwärts. Eine Übersichtsbroschüre liegt in den beteiligten Geschäften aus.