TV-Star und Extremsportler Joey Kelly live erleben bei „Aktiv & Fit“

Der auch als Extremsportler erfolgreiche Joey Kelly berichtet bei „Aktiv & Fit“ auf der Freizeit- und Einkaufsmesse „ABF 2011“ (der MARKTSPIEGEL verlost 20 Eintrittskarten) darüber, was ihn antreibt. (Foto: Fachausstellungen Heckmann)

MARKTSPIEGEL verlost 20 Karten für die „ABF 2011“

HANNOVER (r/kl). Mit seinen Geschwistern tourte er als „Kelly Family“ jahrelang durch Europa, deren Hits („An Angel“) verkauften sich millionenfach. Doch das war Joey Kelly nicht genug – und heute ist Joey Kelly einer der erfolgreichsten Extremsportler in Deutschland. Bei „Aktiv & Fit“, der neuen Messe rund um Sport und Wellness im Rahmen von Norddeutschlands größter Freizeitmesse „ABF 2011“ wird er unter dem Motto „No Limits“ aus seinem bewegten Leben berichten.
Für die am kommenden Sonnabend beginnende „ABF“ verlost der MARKTSPIEGEL 20 Eintrittskarten. Und so genießen Sie mit etwas Glück freien Eintritt: Die ersten zehn Anrufer, die am kommenden Montag, 24. Januar, zwischen 14.00 und 14.15 Uhr unsere Gewinn-Hotline (05136) 89 94 17 anwählen und durchkommen, erhalten je zwei Tickets. Viel Glück!
Sein starker Ehrgeiz und Wille führte Joey Kelly vor 14 Jahren zum Sport und mittlerweile hat er an über 100 Wettkämpfen teilgenommen. 1996 lief er seinen ersten Triathlon, 1998 absolvierte er als erster Triathlet der Welt acht Ironmann innerhalb von nur zwölf Monaten – ein bisher unangefochtener Rekord. Außerdem machte er mit beim Sahara-Wüstenlauf, beim Badwater Run im Death Valley und beim Ultraman auf Hawaii.
Besucher der Freizeitmesse ABF können Joey Kelly beim „Running Day“, am 1. Februar, ab 14.00 Uhr, live auf der „Aktiv & Fit“-Bühne erleben und erfahren, wie man mit entsprechender Energie und Willenskraft seine Ziele erreichen kann.
„Aktiv & Fit - Die Messe rund um Sport + Wellness“ im Rahmen der „ABF 2011“ auf dem Hannover-Messegelände ist – wie auch diese Freizeit- und Einkaufsmesse insgesamt – vom 29. Januar bis 6. Februar täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Der Eintritt kostet für Erwachsene zehn Euro (ermäßigt neun Euro), Schüler/Jugendliche von 7 bis 18 Jahren zahlen fünf Euro; Kinder bis sechs Jahre sind frei. Das günstige Nachmittagsticket (gültig Montag bis Freitag ab 15.00 Uhr) kostet fünf Euro.