Turnier weckt Interesse

Walking Football beim SV 06 Lehrte

Lehrte (r/gg). Zum ersten Mal fand im NFV Bezirk Hannover ein Turnier der neuen Fußballsportart „Walking Football“ statt. Harald Berwing gibt Nachricht dazu, freut sich über den guten Verlauf und den sportlichen Erfolg aus Lehrter Sicht. Er betont: "Für Ü50-Jährige, für ehemalige oder durch Verletzungen gehandicapte Sportler ist Walking Football ideal." Wie der Namen schon sagt, wird nicht gelaufen, sondern im Gehen gespielt. Der Ball wird flach gehalten, was aber dem Spielspaß keine Einschränkung bringt. Taktik und Übersicht auf dem Platz und am Ball sind gefragt, genauso wie beim normalen Fußball-Spiel auch.

Der SV 06 Lehrte richtete das Walking-Football-Turnier als Werbe- und Auftaktveranstaltung aus. Um erste Eindrücke von dieser Sportart zu sammeln, zur Siegerehrung sowie Überreichung zahlreicher Präsente war der SV-Vorsitzende Ulf Meldau und die gesamte Führungsspitze des NFV-Bezirks und Kreis-Region Hannover zu Gast, darunter NFV-Präsident Günter Distelrath, der Spielausschuss-Vorsitzende Thorsten Schuschel, der Vorsitzende der Kreis Region Hannover Jens Grützmacher. Bekennender Walking-Football-Fan Tobias Wolter, Leiter des Lehrter Edeka-Centers, schaute sich die Spiele gemeinsam mit zahlreichen Zuschauern gerne an. Alle Mannschaften zeigten, dass sie das spezielle Regelwerk verinnerlicht hatten. Schiedsrichter Andreas Lobermeyer (TSV Havelse) hatte keine Probleme mit der

Spielleitung.

Der SV 06 Lehrte gewann in folgender Aufstellung:

Brümmer, Gellrich, Gewohn, Hühn, Kremser, Purkus, Reetz, Rohloff, Zeihn und Zey.

Abschlusstabelle :

1. SV 06 Lehrte 15:9 T. 10 Pkt.

2. SV B-E Steimbke 12:4 T. 7 Pkt

3. Kreisauswahl Celle 7:11 T. 4 Pkt.

4. VfL Wolfsburg 8:10 T. 3 Pkt.

5. SV RW Ballenhausen 9:17 T. 3 Pkt.