Treffpunkt zur Ukraine-Hilfe

Kirchengemeinde St. Petri lädt ein

Steinwedel (r/gg). Die St. Petri-Kirchengemeinde richtet einen Treffpunkt für Geflüchtete, Wohnungsgeber und ehrenamtliche Helfer in den Dörfern Aligse, Steinwedel, Kolshorn und Röddensen ein. Treffpunkt ist im Gemeindehaus an der Dorfstraße 7A. Am Samstag, 26. März, ist das erste Treffen um 16.30 Uhr. Die Uhrzeit für die weiteren Treffen werden bei diesem Auftakt abgestimmt. Drei Gruppen sollen zueinander finden:
•Geflüchtete und ihre Familien: Wie geht es ihnen? Was können wir für sie tun? Wie können wir Hilfe zur Selbsthilfe leisten?
•Wohnungsgeber : Wie sind ihre bisherigen Erfahrungen? Woran muss man denken? Was wird noch benötigt?
•Ehrenamtliche: Wie können wir unterstützen? Was wird gebraucht?
Die Kirchengemeinde stellen Kaffee, Tee und Kekse zur Verfügung und sorgt für den organisatorischen Rahmen. Ansonsten geht es vor allem um das Kennenlernen untereinander und die Möglichkeit, sich selbständig zu organisieren.