Traum von Olympia bleibt

Management-Wechsel bei Justus Nieschlag

LEHRTE (r/gg). Triathlet und gebürtiger Lehrter Justus Nieschlag wechselt sein Management und wird nun von zwei Brüdern betreut: Christian und Andre Trunk. Die beiden übernehmen diesen Verantwortungsbereich von Rainer Jung, der in den letzten Jahren für viele andere Triathlon-Kurzdistanzler das Management übernommen hatte und der auch als Sportdirektor Triathlonfür das Triathlon Bundesliga-Team EJOT-Team TV Buschhütten, sowie den EJOT Triathlon Buschhütten verantwortlich ist. Justus Nieschlag selbst begründet diesen Schritt mit einer Entwicklung: „Neben meinen eigenen sportlichen Erwartungen sehe ich vor allem in den Bereichen Management und Vermarktung neue Möglichkeiten und bin sehr froh, hier auf die Expertise von Christian und Andre vertrauen zu können. Ein großes Dankeschön gilt aber auch Rainer, der mir in den letzten Jahren ein tolles Fundament geschaffen hat. “Sportlich gesehen will der Athlet einen Spagat schaffen. Zum einen will er weiterhin seinen Traum von Olympia verwirklichen, zum anderen will er aber auch erste Spitzenergebnisse auf der Triathlon Mitteldistanz sammeln. Nach Abstimmung mit seinem Trainer Dan Lorang halten beide dieses Vorhaben für realistisch und möglich, da rein trainingstechnisch die Schwerpunkte auf beiden Distanzen vergleichbar sind. Mit der vorhandenen Basis und der nötigen Schnelligkeit auf der Kurzdistanz ist Justus Nieschlag auch auf der Mittelstrecke einiges zuzutrauen. Der zweimalige Weltcup-Rennen Sieger hatte bereits im Jahre 2017 die Challenge Peguera auf Mallorca deutlich gewonnen.
Zu den Brüdern: Christian Trunk war in den letzten Jahren maßgeblich für den Aufbau des hep Sports Team und diesportlichen Aktivitäten der Firma hep verantwortlich. Andre Trunk war neben seinem Engagement im Athletenmanagement auch für die Firma Porsche in dessen Sponsoring Abteilung tätig und betreute hier unter anderem die Engagements im Motorsport und Tennis.