Top Zwölf der Bundesrangliste am Start

Mia Griesel ist als jüngste Teilnehmerin für den Tischtennis Verband Niedersachsen am Start. (Foto: Marco Steinbrenner)

Tischtennis-Sport der Spitzenklasse in Lehrte

LEHRTE (r/gg). Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. Februar, trifft sich Deutschlands Tischtennis-Nachwuchselite in Lehrte, um beim Top-Zwölf-Bundesranglistenfinale in den Konkurrenzen Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen ihre Sieger zu ermitteln. Es werden in den jeweiligen Altersklassen die besten zwölf Kinder und Jugendlichen Deutschlands aufeinander treffen und Tischtennissport der Spitzenklasse bieten - Gastgeber ist die TSG Ahlten. Stefan Riegers, Vorsitzender der Tischtennis-Abteilung, ist sich sicher, dass er gemeinsam mit seinem Team die bereits fünfte Veranstaltung auf Top-Niveau erfolgreich vorbereiten wird. An beiden Tagen wird in der Sporthalle an der Schlesischen Straße hochklassiger Sport geboten, bei dem die Teilnehmer in den zwölfer Gruppen in System „jeder gegen jeden“ spielen werden. So kann es sein, dass über die endgültige Entscheidung – sprich Ranglistensieger und weitere Platzierte – erst im elften und letzten Durchgang entschieden wird. Am 16. Februar ab 10 Uhr, am 17. Februar ab 9 Uhr gespielt. Erwachsene zahlen drei Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.