Teilabschnitt der L383 gesperrt

Großburgwedel-Schillerslage (r/gg). Für den zukünftigen Radweg-Bau entlang der L383 zwischen Großburgwedel und Schillerslage werden Teilbereiche vermessen. Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung und des schmalen Fahrbahnquerschnitts wird die Fahrbahn zwischen dem K116-Kreisel (westlich von Oldhorst) und Schillerslage gesperrt, damit sich die Arbeiter ungefährdet im Straßenraum bewegen können. Diese Vollsperrung erstreckt sich über den Zeitraum Samstag, 22. August, bis Sonntag, 30. August. Schul- und Linienbusse sowie Einsatzfahrzeuge werden diesen Streckenabschnitt passieren dürfen. Anlieger erreichen die Ortschaft Oldhorst in diesem Zeitraum lediglich von Großburgwedel aus kommend. Die Umleitungsstrecke wird über Schillerslage, K120 (Oldhorster Moor), Kirchhorst und Neuwarmbüchen zum Kreisverkehr westlich Oldhorst und gegenläufig geführt und entsprechend ausgeschildert. Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen. Zuständig ist die Landesbehörde für Straßenbau.