Tagespflege für Kinder

Stadtverwaltung gibt Hinweise

Lehrte (r/gg). Als Alternative zur Krippe, Kindergarten und Hort empfiehlt die Stadtverwaltung den Eltern, die noch keine Platzzusage bekommen haben, eine Tagespflege in Betracht zu ziehen. Eltern sollten in jedem Fall Vorbereitungen treffen und beispielsweise Zeit und Ruhe für die Eingewöhnung ihres Kindes in eine neue Tagesstruktur sorgen. Tagespflege bedeutet, dass eine Tagesmutter maximal fünf Kinder unter drei Jahren betreut. Sie sorgen vertrauenswürdig für eine verlässliche Betreuung. Eltern sollten aber auch realistisch in ihren Erwartungen an die Betreuung bleiben. Es gibt persönliche Kennenlerngespräche, in denen vorab beschrieben wird, welche Strukturen gelten.
Eine Anmeldung für die Kindertagepflege kann über die Kita-Online-Anmeldung der Stadt Lehrte erfolgen: www.lehrte.de/de/kinderbetreuung.html
Jede Kindertagespflegeperson, die die Stadt Lehrte vermittelt, ist im Besitz einer gültigen Pflegeerlaubnis und die Betreuungsräumlichkeiten sind geprüft.