Tagesausflüge im Juni

Impressionen der Rattenfängerstadt Hameln. (Foto: Nadine Wahsner)

Anmeldung für Seniorenfahrt nach Hameln möglich

LEHRTE (r/gg). Die Seniorenfahrten der Stadt Lehrte führen in die Kreisstadt Hameln an der Weser. Die Teilnehmer werden einen vielseitigen Ausflugstag erleben, der mit einigen interessanten Neuerungen verbunden sein wird. Die Fahrt wird diesmal bereits morgens ab um 8.30 Uhr beginnen. Am Zielort angekommen bildet ein gemeinsames Mittagessen im Hamelner Klütwald den Auftakt eines ereignisreichen Tages. Im Anschluss kann die Altstadt von Hameln erkundet werden. Die wechselvolle Stadtgeschichte und die fabelhafte Sage des Rattenfängers lassen sich zusätzlich bei geführten Aktivitäten näher erleben. Am Nachmittag sind alle Senioren zu einer einstündigen Schifffahrt auf der Weser eingeladen. Gegen 16.30 Uhr beginnt die Rückfahrt mit den Bussen. Die Begleitung während der Busfahrt und in Hameln übernehmen wie in jedem Jahr Ehrenamtliche der Freien Wohlfahrtverbände sowie Mitarbeiter der Stadt Lehrte.
Die Tagesausflüge werden am 5., 6., 12. und 13. Juni stattfinden - die Teilnahmebeitrag liegt bei 30 Euro pro Person. Für die zusätzlichen und frei wählbaren Aktivitäten wird ein weiterer Beitrag erhoben.
In den nächsten Tagen erhalten rund 7.200 Senioren eine postalische Einladung sowie das erforderliche Anmeldeformular. Die ausgefüllte Anmeldung kann per Post abgeschickt oder auch im Bürgerbüro der Stadt Lehrte, Rathausplatz 1, an der Information des Fachdienstes Jugend und Soziales, Gartenstraße 5, oder in den Verwaltungsnebenstellen persönlich abgegeben werden. Die Anmeldefrist endet am 18. April
Mit den Seniorenfahrten bietet die Stadt Lehrte allen Einwohnern, die das 70. Lebensjahr vollendet haben, schon seit vielen Jahren betreute Tagesausflüge mit anschließendem gemütlichen Beisammensein in die nähere Umgebung an.