Täter versteckt sich im Schrank

LEHRTE (r/gg). Bei einem Einsatz in anderer Sache stellten Beamte des Polizeikommissariats am Donnerstag gegen 19.30 Uhr Marihuanageruch aus einem offenstehenden Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Burgdorfer Straße fest. Nach Betreten der Wohnung konnten vier angerauchte Joints im Aschenbecher festgestellt werden. Die Inhaberin der Wohnung gab dazu an, dass sie einem Bekannten gehören, von dem sie aber nicht wisse, wo er sich jetzt aufhalte. Die Beamten durchsuchten im Anschluss die Wohnung mit ausdrücklichem Einverständnis der Wohnungsinhaberin und fanden den 31 Jahre alten vermeintlichen Besitzer des Marihuanas in einem Schrank. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.