Streuobstwiese erhält eine Sitzgruppe

Ursula Prüße und Erik Jantzen bei der Einweihung der neuen Sitzgruppe auf der Streuobstwiese. (Foto: Günter Friedrich)

Firma Holcim spendet für den guten Zweck

AHLTEN (r/gg). Fröhliche Gesichter gab es jetzt auf der Ahltener Streuobstwiese. Werkleiter Erik Jantzen vom Zementwerk der Firma Holcim in Höver war mit seinen Mitarbeitern Frank Zehe und Daniel Faust zur offiziellen Übergabe einer Sitzgruppe gekommen. Bei schönstem Spätsommerwetter freute sich die Vorsitzende des Vereins Lebendiges Ahlten, Ursula Prüße, über die großzügige Spende der Firma aus dem Nachbarort. Damit haben wir nun die Möglichkeit, einmal von der Arbeit auszuruhen, so Ursula Prüße in ihrer kurzen Dankesrede. Aber Tisch und Bänke seien nicht nur für den Verein und die Baumpaten gedacht, sondern sollen beispielsweise auch vorbeifahrende Radfahrer zu einer Rast einladen. Dies war ganz im Sinne von Werkleiter Erik Jantzen, der mit der Spende das bürgerschaftliche Engagement nicht nur in Höver unterstützen will. Uns ist an guter Nachbarschaft sehr gelegen, betonte er. Im Beisein von Ortsbürgermeisterin und Vorstandsmitglied Heike Koehler und dem für die Streuobstwiese verantwortlichen Projektleiter Jochen von Nathusius sowie einigen Baumpaten durchschnitten Ursula Prüße und Erik Jantzen unter Applaus das rot-weiße Absperrband, um danach mit einem kühlen Getränk auf die gelungene Aktion anzustoßen.