Sternfahrt mit Treffpunkt

Gut gelaunt verlief das Treffen der Siedlergemeinschaften in Steinwedel. (Foto: Helga Laube-Hoffmann)

Rast der Siedlergemeinschaft in Steinwedel

LEHRTE (r/gg). 50 Radler aus den je zwei Siedlergemeinschaften Burgdorf und Lehrte, sowie den Siedlergemeinschaften Immensen und Steinwedel nahmen an der Radsternfahrt durch Wiesen, Wald und Dörfer teil. Treffpunkt war die Sportklause vom TSV in Steinwedel. "Wir fahren jedes Jahr bei der Radsternfahrt des Verbands für Wohneigentum mit, denn auch in unserer Freizeit treten wir in die Pedale", so Margrit und Werner Wittbold aus der Gemeinschaft Hohnhorst. Die Steinwedeler Siedler hatten natürlich den kürzesten Anfahrtsweg. "Da sie auch die ersten am Zielort waren, wurden von uns schon einmal die Boule-Kugeln geputzt", so Helga Laube-Hoffmann, Organisatorin der Radsternfahrt von der Gemeinschaft Glück Auf und Vorstandsmitglied der Kreisgruppe Region Hannover-Ost im Verein Verband für Wohneigentum Niedersachsen.
Nach einem ausgiebigen Mittagessen wurde geboult. Das Treffen sei harmonisch verlaufen und habe wieder eine gute Gelegenheit zu Gesprächen geboten, so der Vorsitzende Peter Rheinhardt zufrieden.
"Es macht doch Spaß mit mehreren Leuten zusammen und ganz entspannt mit dem Fahrrad einen Ausflug in die nähere Umgebung zu machen und dabei keinen Feinstaub zu produzieren", ergänzt Helga Laube-Hoffmann. Die flache Landschaft und naturnahen Radwege hätten auch keine hohen Ansprüche gestellt. Lediglich der Gegenwind auf dem Rückweg sei etwas anstrengender gewesen.