Stadt informiert über 80-Jährige

Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung

Lehrte (r/bs). In diesen Tagen haben 2.872 Menschen in Lehrte, die über 80 Jahre alt sind, einen Brief der Stadt Lehrte erhalten, in dem Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung gegeben werden. Neben der Information zum Ablauf der Terminvereinbarung sind auch Angaben zur Anfahrt und zu den Abläufen im regionalen Impfzentrum der Region Hannover beschrieben. Die Briefe wurden am 01.02.2021 verschickt.
Ebenfalls enthalten in dem Brief sind Informationen über zusätzliche Serviceleistungen in der Stadt Lehrte. So besteht beispielsweise im Ausnahmefall die Möglichkeit, mit Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes beim Transport zum Impftermin behilflich zu sein.
Über eine eigens eingerichtete Service-Telefonnummer (erreichbar von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr, am Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr) beantwortet die Stadt Lehrte ab sofort an vier Telefonarbeitsplätzen Fragen der Seniorinnen und Senioren.
Von diesem Angebot haben am ersten Tag der Schaltung insgesamt 45 Personen Gebrauch gemacht. Die weitaus überwiegenden Fragen bezogen sich auf die vorhandenen Transportmöglichkeiten.