Stadt befragt 1000 Unternehmen

Ergebnisse sollen in Konzept für Wirtschaftsförderung einfließen

Lehrte (r/fh). Mit einer Online-Umfrage will die Stadt Lehrte jetzt herausfinden, wie sie die Wirtschaft vor Ort stärken und die ansässigen Unternehmen bestmöglich fördern kann. Dafür hat sie 1000 Betriebe per Post angeschrieben, die laut Verwaltung einen repräsentativen Querschnitt aus der Kernstadt und den Ortsteilen bilden.
Themenschwerpunkte sind Beschäftigung und Ausbildung, der künftige Flächenbedarf und die Folgen der Corona-Epidemie. Außerdem will die Stadtverwaltung wissen, was die Unternehmen von ihrem Umfeld und von der Wirtschaftsförderung erwarten. „Die Ergebnisse aus der Befragung werden maßgeblich in das Wirtschafts- und Beschäftigungsförderungskonzept der Stadt Lehrte einfließen. Deswegen ist es wichtig, dass sich möglichst viele Unternehmen an der Befragung beteiligen", sagt Tobias Neumann, der seit April als Wirtschaftsförderer der Stadt Lehrte tätig ist.
Die Umfrage ist unter www.lehrte.de/befragung erreichbar. Die 1000 ausgewählten Unternehmen erhalten mit dem Anschreiben eine PIN, mit der sie dort direkt Zugang haben. Unternehmen, die nicht direkt angeschrieben werden, aber dennoch teilnehmen möchten, können sich an Tobias Neumann wenden, unter Telefon (05132) 5051105, E-Mail tobias.neumann@lehrte.de.