St. Bernward feiert Heiligabend

Anmeldung auch für Open-Air-Messe nötig

Lehrte (r/gg). Süßer die Glocken nie klingen! So werden sich wohl die Mitglieder der St.-Bernward-Gemeinde um 17 Uhr an Heiligabend fühlen. Dann werden sie in einem Open-Air-Gottesdienst den Anbruch der Heiligen Nacht feiern können. Bis zu 200 Menschen bietet der zur Kirche gehörende Vorplatz an der Feldstraße 10 selbst unter den wegen Corona genau zu beachtenden Hygieneregeln Raum. Kaplan David Bleckmann wird die Messe zelebrieren. Es wird an nichts fehlen außer einer ausreichenden Bestuhlung. Wer kann, wird daher gebeten, sich eine Sitzgelegenheit mitzubringen.
Eine weitere Christmette wird um 22 Uhr in St. Maria Sehnde, Am Papenholz 7, gefeiert werden. Sie läutet die Weihnachts-Messfeiern in den Kirchen ein. Während in St. Bernward Lehrte an beiden Weihnachtstagen jeweils um 10.30 Uhr die Messe gefeiert wird, findet sie jeweils um 9 Uhr am ersten Weihnachtstag in St. Josef Bolzum und am zweiten in St. Maria Sehnde statt. Die Plätze sind wegen der Corona-Regeln begrenzt. In St. Bernward Lehrte können 50 Personen, in St. Maria Sehnde 35 und St. Josef Bolzum 30 Gläubige Platz finden. Beim Gottesdienstbesuch von Familien lassen sich diese Zahlen ein wenig aufstocken. Diese begrenzten Personenzahlen gelten auch für die direkt an die Feiertage anschließenden Sonntags-Gottesdienste am 27. Dezember in Bolzum um 9 Uhr und in Lehrte um 10.30 Uhr sowie den Gottesdienst, der um 18 Uhr an Sylvester in St. Bernward Lehrte und an Neujahr in Sehnde stattfindet.
Auf jeden Fall sind sowohl für die Open-Air-Messe als auch für die Gottesdiensten in den Kirchen Anmeldungen erforderlich. Anmelden können sich Interessierte im Pfarrbüro St. Bernward Lehrte unter der Telefonnummer 05132 26 20 oder der E-Mail pfarrbuero@st-bernward-lehrte.de. Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten finden sich auch unter https://www.st-bernward-lehrte.de/gottesdienste/.