Spielmaterial für Fünftklässler

Übergabe der Sportkisten an die Klassenvertreter im fünften Jahrgang des Gymnasiums: Vivien-Isabel Ameling (hinten, von links), Thomas Schachschal, Ralph Grobmann, Silke Brandes und Delia John. (Foto: Gabriele Gosewisch)

Gymnasium: Förderverein und Schülerfirma spenden

Lehrte (gg). Siebenzügig hat der fünfte Jahrgang am Gymnasium das Schuljahr begonnen. Etwas Routine haben die Schüler nach Übergang aus der Grundschule bereits gewonnen, auch Klassensprecher sind schon gewählt worden. Sie durften jetzt Kisten mit Spielmaterial für die Pausen in Empfang nehmen. Unter der Regie von Sportlehrerin Vivian-Isabel Ameling ist die Anschaffung im Gesamtwert von 1.400 Euro mittels Spenden des Fördervereins und der Schülerfirma realisiert worden. Damit geht das Konzept in die dritte Auflage. Positive Erfahrung gibt es aus den Anschaffungen der Pausenkisten au den Vorjahren. Vivian-Isabel Ameling sagt: „Wir sind eine sportfreundliche Schule. Es ist wichtig, dass sich die Schüler in den Pausen bewegen. Mit den Bällen und Springseilen in den Kisten gibt es einen guten Anreiz.“ Zudem habe sich in den Vorjahren bewährt, den Schülern die Verantwortung für einen sorgsamen Umgang zu übertragen. Sie sollen untereinander darauf achten, dass nach der Pause die Klassen-Kiste wieder vollständig ist, denn ersetzt wird Fehlendes nicht. Unterstufenleiter Thomas Schachschal, Schulleiterin Silke Brandes, Delia John (Förderverein) und Lehrer Ralph Grobmann (Betreuer der Schülerfirma) fanden sich zur Übergabe der Klassen-Kisten an die Schüler eigens in der Aula ein.