Spielekisten bieten Anreize

Schulsozialarbeiter Carsten Bökhaus bei der Übergabe der Spielkiste an die Schüler. (Foto: Realschule Lehrte)

Spende aus IGS-Cafeteria ermöglicht Anschaffung

LEHRTE (r/gg). Zu Beginn des neuen Schuljahres konnten sich die Schüler des fünften und sechsten Jahrgangs der Realschule über Spielekisten freuen, deren Inhalt für neue Beschäftigungsmöglichkeiten in den Pausen sorgt. Mit einer Spende der IGS-Cafeteria hat Schulsozialarbeiter Carsten Bökhaus Bälle, Jonglagematerial sowie Ball- und Wurfspiele angeschafft und an alle fünften und sechsten Klassen übergeben. Damit die Klassen möglichst lange etwas von ihren neuen Spielmaterialen haben, sind in den jeweiligen Klassen von den Schülern selbstständig Dienste eingerichtet worden, die sich um organisatorische Fragen im Rahmen der Benutzung kümmern. „Mit den neuen Spielekisten ist der Schulhof ein kleines bisschen bunter geworden“, sagt Carsten Bökhaus. Er freut sich über die neuen Beschäftigungsmöglichkeiten, durch die ganz nebenbei und auf spielerischer Ebene auch motorische Fertigkeiten und die Gruppenfähigkeit gestärkt werden - so der Bericht der Lehrerin Janine Weidmüller.