Spende für die Feuerwehr

Neue Masken im Gebrauch (von links): Carsten Rohland, Schäfer´s Backshop Carsten Rohland e.K., Matthias Klose, Firma TexCorner, Marc Wilhelms, Ortsbrandmeister, Heiko Naumann, Förderverein der Ortsfeuerwehr Lehrte. (Foto: Feuerwehr Lehrte)

Masken mit Logo und Vornamen

LEHRTE (r/gg). Alle 93 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Lehrte haben ab jetzt jeweils eine mit Namen personalisierte Schutzmaske. Diese wird sowohl im Einsatz als auch bei dienstlichen Veranstaltungen zum Einsatz kommen.
Auch bei der Feuerwehr herrscht Maskenpflicht. Um die Einsatzbereitschafft und somit die Gefahrenabwehr zu sichern und niemand unnötig zu gefährden, werden in den Fahrzeugen und in allen Situationen die es zulassen Mund-Nasen-Schutzmasken getragen. Bisher handelt es sich hierbei um „OP-Masken“ die nach spätestens vier Stunden getauscht werden müssen und nach dem Gebrauch zu entsorgen sind.
Auf den nun neuen schwarzen Stoffmaske findet sich das Logo der Feuerwehr Lehrte und der Vorname des Trägers. Daraus ergeben sich einige Vorteile. Zuerst sind die Kameraden in der Einsatzuniform schon schwer zu erkennen. Mit einem Mundschutz und Schutzvisier, ist es fast unmöglich jemanden zu identifizieren. Hierbei hilft der nun buchstäblich in das Gesicht gedruckte Vorname.
Da die Masken bei 60 Grad Waschbar sind, kommen Sie auch der Umwelt zugute, da so deutlich weniger Einwegmasken im Müll landen werden. Die schnelle Umsetzung konnte mit der Firma TexCorner aus Lehrte realisiert werden.
Auf Initiative von Feuerwehr-Mitglied Carsten Rohland war diese Anschaffung möglich durch Spenden der Firmen: Schäfer´s Backshop Carsten Rohland e.K., Konditorei und Bäckerei Maaßen, Fleischerei Stache, Best Label, Bettenhaus, Beckmann & Henschel, Juwelier Pfitzner, Heitmann Optik, Lehrter Reisen, Parfümerie Katzur, Firma Prisma, Michaela S.-Mode, Mega-Foto und Verein Stadtmarketing Lehrte.
Am Samstag wurden die fertigen Masken von Carsten Rohland an den Förderverein der Ortsfeuerwehr Lehrte, vertreten durch den stellvertretenden Vorsitzenden Heiko Naumann übergeben. Im Beisein von Ortsbrandmeister Marc Wilhelms und Matthias Klose von der Firma TexCorner wurden die Masken direkt an die Einsatzkräfte verteilt.
In den kommenden Wochen wird man den Einsatzkräften mit diesen Masken auch beim Einkaufen begegnen können. Einige zusätzliche Masken wurden privat beschafft - so der Bericht von Feuerwehr-Sprecher Stephan Keil.