SPD-Versammlung verschoben

Lehrte (r/gg). Das aktuelle Infektionsgeschehen und die strikte Auflage, Kontakt möglichst zu minimieren, haben den SPD-Ortsvereinsvorstand veranlasst, die ursprünglich für Mittwoch, 18.November geplante Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins in das nächste Jahr zu verschieben. Turnusgemäß soll der Vorstand gewählt werden. Die zweijährige Amtszeit des Ortsvereinsvorstands endet regulär im November 2020, wird aber verlängert. Einen Bezug liefert das Gesetz vom 9. Oktober 2020 zur "Änderung des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohneigentumsrecht zur Bewältigung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie". Der Ortsvereinsvorsitzende Bodo Wiechmann führt hierzu aus: "Für uns steht der Gesundheitsschutz an erster Stelle. Die politische Arbeit geht natürlich weiter, muss aber auf digitale Formate wie Videokonferenzen ausweichen."