Sensationeller 0,3 Teiler für Uta Klüver in Aligse

Waren die frohgelaunten Aligser Wintermajestäten (Max Hoffmann (v.l.), Cedric Herbst, Rolf Bertram, Uta Klüver und Annika Priegnitz) schon das Vorzeichen für die Titelvergabe im Sommer? (Foto: SG Aligse)

Winterkönige denn auch in allerbester Laune (gefeiert)

ALIGSE (r/kl). Das Winterschützenfest in Aligse hat bei der Königs-Proklamation ein sensationelles Ergebnis offenbart. Die diesjährige Winterkönigin bei der Schützengesellschaft Aligse heißt Uta Klüver, die ihren allerletzten Schuss so genau ins Ziel platzierte, dass es schon kaum besser mehr machbar ist. Mit einem überragenden 0,3 Teiler holte sie sich den Titel.
"Ich habe mir gedacht, mit dem letzten Schuss haue ich jetzt nochmal einen raus", so Uta Klüver. Und als sie die Scheibe aus 10 Metern Entfernung zurückfahren ließ, staunte sie schon nicht schlecht über die 10. "Aber ob das jetzt ein 10,0 oder 0,3 Teiler ist, ist mit dem bloßen Augen nicht zu erkennen", so die Königin, die diesen Titel voller Stolz trägt. Und bei dem Ergebnis war ihr den Abend das Lächeln und die gute Laune auch nicht zu nehmen.
Die weiteren Wintermajesten sind Rolf Bertram bei den Herren und Annika Priegnitz bei den Jungschützen. Mit Cedric Herbst bei den Luftgewehr-Kindern und Max Hoffmann bei der Jugend gewinnen auch die Sommer-Majestäten aus 2014 die Titel im Winter 2015. Schaffen die beiden auch die Titelverteidigung im Sommer?
Es wird spannend, denn Pfingsten und das Schützenfest in Aligse werden ganz schnell näher rücken und für jede Menge Spannung um die Königstitel sorgen.
So wurde bei den Schützen in Aligse denn auch schon im Winter wieder fröhlich gefeiert und durch eine Show-Einlage der Damenabteilung waren zu später Stunde auch die Lachmuskeln nochmals gefordert. Weitere Bilder dazu sind unter www.sg-aligse.de im Internet zu finden.