Seminar des DGB Lehrte über Globalisierung und ihre Auswirkungen auf die hiesigen Arbeitsbedingungen

Wann? 26.03.2011 09:30 Uhr

Wo? Hotel Deutsches Haus , Bahnhofstraße 29, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Lehrte: Hotel Deutsches Haus | Das DGB-Ortskartell Lehrte setzt am Samstag, 26. März die in Kooperation mit der Bildungsvereinigung „Arbeit und Leben“ angebotene Veranstaltungsreihe fort. Das Thema der Informationsveranstaltung, die um 9.30 Uhr im Hotel „Deutsches Haus“ in der Bahnhofstraße 29B stattfindet, lautet „Was haben Globalisierung und Arbeitsbedingungen in Indien mit uns zu tun?“.
Es referiert der Doktorand Andreas Steinert vom Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen. Steinert wird die Fragen: „Haben die Armut und die Anzahl der hungernden Inder abgenommen? Wer ist Gewinner und wer ist Verlierer des Fortschritts? Profitieren wir in Europa von der Kinderarbeit und was können Verbraucher dagegen unternehmen?
Ist das indische Kastensystem mit dem Apartheitssystem in Südafrika zu vergleichen? Sind die kastenlosen Inder immer noch wirtschaftlich, sozial und politisch ausgegrenzt und von Gewalt, Vertreibung und Hunger betroffen?“ erörtern.
Auch soll mit den TeilnehmerInnen diskutiert werden, wie die Arbeitsbedingungen in Indien über die sogenannte Globalisierung auf die hiesigen Lebens-, Einkaufs- und Arbeitsbedingungen ausstrahlt. Und wie wir alle als Verbraucher durch unser Einkaufsverhalten, Einfluss auf die Globalisierung nehmen können.
Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt Reinhard Nold unter Telefon (05132) 58 94 01 oder per E-Mail an dgb-lehrte@web.de entgegen. Darüber hinaus können weitere Informationen und Termine zu Veranstaltungen des DGB-Lehrte im Internet unter www.dgb-lehrte.de.ms abgerufen werden.