Seit 300 Jahren Recht auf Scheibenschießen im „Großen Freien“

Iltener Schützen loben Schießen für Heimatregion aus

SEHNDE/ILTEN/LEHRTE/ANDERTEN (r/kl). Jahrestage historischer Ereignisse erleben wir täglich. Meist ohne sie zu bemerken. Allerdings bieten solche Jahrestage auch die Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erwecken. Im Jahre 2011 gibt es in der Heimatregion „Das Große Freie“ einen dieser Jahrestage: Am 4. März 1711 bestimmte der Celler Großvogt, dass, wenngleich das Scheibenschießen im Allgemeinen verboten war, es doch den Freien im Amte Ilten erlaubt sei.
Aus diesem Anlass hat nun der Schützenverein Ilten ein Scheibenschießen ausgelobt, das gleichzeitig in allen Ortschaften des „Großen Freien“ ausgetragen wird.
In den Monaten März und April dieses Jahres sind alle Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen, in den Ortschaften des „Großen Freien“ (Stadt Lehrte, Stadt Lehrte mit jeweils allen Ortschaften sowie Anderten) an diesem Wettbewerb teilzunehmen.
Dabei wird ein wertvoller Preis für diejenige Ortschaft ausgelobt, deren Mannschaft – in Anlehnung an den historischen Sprachgebrauch „Kompanie“ genannt – das beste Ergebnis erreicht. Gleichzeitig werden die besten Schützinnen und Schützen aus den einzelnen Ortschaften mit Preisen belohnt. Mit der Auswahl der Preise soll an das Braurecht der Freien erinnert werden...
Für den allerbesten Schuss des Wettbewerbs wird eine Erinnerungsscheibe mit einem Motiv aus der Geschichte der Freienkompanien gefertigt.
Für die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortschaft Ilten sind folgende Schießtage angesetzt: Samstags am 5. März und 2. April jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr und Sonntags am 13., 20. und 27. März sowie am 3., 10. und 17. April jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr.
Eingeladen sind selbstverständlich nicht nur die Mitglieder des Schützenvereins, sondern alle Bürgerinnen und Bürger, sich mit der Tradition des „Großen Freien“ verbunden fühlen.
BILDUNTERSCHRIFT:
Dieses Schmuckstück gewinnt die Siegerin oder der Sieger. Die beiden „Freien“ schuf Dr. Arnd Fritzemeier, der über das Große Freie promovierte. Die Scheibe wurde gemalt von Martin Przetak aus Ilten. Foto: SV Ilten