Schützenfest Steinwedel wird jetzt Ende Mai gefeiert

Gehen für den Erhalt von Steinwedels beliebtem Zeltfest neue Wege (v.l.): Festausschussvorsitzenden Hanke-Lutz Zerwer-Böhmecke, die Schützenvereinsvorsitzende Sabine Bode sowie ihr Stellvertreter Claus Nothvogel. (Foto: SV Steinwedel/Nils Urbschat)

Jahreshauptversammlung bestätigt Gesamtvorstand im Amt

LEHRTE/STEINWEDEL (r/kl). Zu den bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Steinwedel beschlossenen Neuerungen gehört ein gänzlich neuer Schützenfesttermin.
Das bisher Anfang September stattfindende beliebte Zeltfest wird in diesem Jahr auf das Wochenende 27. bis 29. Mai verlegt. Bislang hatte das Steinwedeler Schützenfest stets parallel zu benachbarten Großveranstaltungen wie Verkaufsoffene Sonntage und der Oldtimerrallye durch den Altkreis stattgefunden.
Die Steinwedeler Schützen wollen darüber hinaus an der Ende August beim „Mission Olympic“-Finale in Lehrte geplanten „Bewegungsolympiade“ teilnehmen. Details dazu sollen aber im Vorfeld noch mit weiteren Vereinen geklärt werden.
Die 1. Vorsitzende Sabine Bode hatte zu Begin der Versammlung mit dem Verlesen des Protokolls noch einmal die Geschehnisse des Jahres 2009 in Erinnerung gerufen, bevor beim gemeinsamen Abendessen an den Tischen diskutiert wurde. Im Anschluss berichteten die Vorsitzende sowie der Sportleiter Wolfgang Arlt und die Spartenleiter über die erfolgreiche Arbeit 2010 in den einzelnen Abteilungen, wonach die Kassenführerin Hertha Kohlmeyer ihren Kassenbericht vorlas.
Nach der anschließenden Entlastung des Vorstandes kam es zu den Ehrungen verdienter Mitglieder, bevor die Vorstandswahlen begannen. Hierbei sind alle bisherigen Amtsinhaber bestätigt worden.