Schützendamen auf großer Fahrt

Die Arpker Schützendamen genossen die gemeinsame Kurzreise in den Norden. (Foto: M. Potratz)

Kurzreise in den Norden war großes Erlebnis

ARPKE (r/gg). Noch einmal Revue passieren lassen die Damen des Schützenvereins ihre sommerliche Vier-Tage-Tour. Ihr Ziel war Oslo. Mit der Bahn ging es zuerst nach Kiel, um auf die Fähre Color Magic zu gelangen.
An Bord gab es jede Menge zu erkunden. Entspannung gab es in den Restaurants, Bars und vor allem an Deck. Bei spiegelglatter See konnte der Sonnenuntergang genossen werden. In Oslo angelegt begann die dreistündige Stadtrundfahrt, wo viel Wissenswertes und Eindruckvolles über Oslo erzählt und gezeigt wurde. Danach konnten die Damen die Stadt bei sonnigen 30 Grad auf eigene Faust erkunden. Nach entspannter Nacht ging es wieder auf die Rückfahrt mit der Color Fantasy.
Beim Eintreffen am nächsten Morgen im Kieler Hafen erklärte eine Stadtführerin die Geschichte Kiels in einer zweistündigen Tour. In der „ Kieler Brauerei“ gab es eine Stärkung vor der Heimfahrt. Manuela Potratz von den Schützendamen berichtet: "In Arpke wurden dann alle von ihren Männern in Empfang genommen. Am Ende dieser vier Tage Erlebnis pur ist festzustellen, wenn einer eine Reise tut, dann hat er was zu erzählen."