Schießwettkampf beginnt

Termine vor dem Lehrter Schützenfest

LEHRTE (r/gg). Das diesjährige Lehrter Schützen- und Volksfest findet vom 25. bis zum 28. Juli statt. In den beiden Lehrter Schützenvereinen, Schützen-Corps und Bürgerschützen-Gesellschaft, wird bereits seit einigen Wochen intern in den Sportschützenabteilungen um Ring, Teiler und Platzierungen im sportlichen Wettbewerb gekämpft.
Vereinsübergreifend finden die ersten offiziellen Wettbewerbe beider Lehrter Korporationen auf den Stadt-, Bürgermeister-, Collegiums- und Stadtkönigsscheiben auf der Schießsportanlage der Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte, Hohnhorstweg 8, am Samstag,  29. Juni, von 15 bis 18 Uhr, am Sonntag, 14. Juli, von 10 bis 12 sowie von 15 bis 17 Uhr statt.
In dieser Zeit können die Lehrter Bürger auch auf die Volksscheibe schießen. Auf die Stadtkönigsscheibe, an der alle Mitglieder der Lehrter ortsansässigen Schützenvereine teilnehmen können, gelten die Zeiten ebenso.
Bürger aus Lehrte-Kernstadt über 18 Jahre können anlässlich des Lehrter Schützen- und Volksfestes unter fachkundiger Anleitung der Schießsportleiter beider Lehrter Schützenvereine mit dem Luftgewehr auf zehn Meter aufgelegt auf die Volksscheibe schießen. Der Erstplatzierte erhält die handgefertigte Schützenscheibe.
Die Schießtermine sind am Samstag, 29. Juni, von 15 bis 18 Uhr, am Sonntag, 14. Juli von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr auf der Schießsportanlage der Schützen-Corps, Hohnhorstweg 24.