Schießbetrieb aufgenommen

Mitglieder des Schützenvereins Arpke beim Reinemachen im Schützenheim am Waldbad. (Foto: Privat)

Schützenheim am Waldbad geöffnet

Arpke (r/gg). Der Schießbetrieb im Schützenheim Arpke, Am Waldbad, wurde wieder aufgenommen. Einige aktive Mitglieder und der Vorstand trafen sich, um die Schießstände und das Vereinsheim gründlich zu reinigen. Im Oktober sollen die Wettkämpfe um die Sommerauszeichnungen für 2020 und 2021 nachgeholt werden. Termine: Für die Jugend (13 bis 16 Jahre) freitags von 18 bis 20 Uhr, geschossen wird mit Luftgewehr stehend aufgelegt auf zehn Meter Entfernung; Junioren (17 bis 20 Jahre) dienstags und freitags von 19 bis  22 Uhr.