Schäden am Auto erkennen

ADAC Prüftruck kommt nach Lehrte

LEHRTE (r/gg). Der ADAC rät zum Frühjahrs-Check für das Auto. Jetzt sei genau der richtige Zeitpunkt, um zu überprüfen, ob das Fahrzeug den Winter gut überstanden hat - so die Mitteilgung. Vorbeugen sei besser als Liegenbleiben. Immerhin hätten die ADFC-Pannenhelfer im vergangenen Jahr mehr als 309.000 Autofahrern in Niedersachsen geholfen. Die häufigsten Pannenursachen waren mit 42 Prozent schwache Batterien gefolgt von Motorproblemen mit 19 Prozent auf Platz zwei.
Einen „Gesundheits-Check“ bietet die ADAC Autodiagnose Digital. Der entsprechende Truck steht von Montag, 13., bis Freitag, 17. Mai, auf dem Parkplatz vor dem OBI Baumarkt an der Germaniastraße 18. Montag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie Freitag von 10 bis 14 Uhr können Kunden Bremsen, Stoßdämpfer und die Beleuchtungsanlage überprüfen lassen. Die Experten des ADAC untersuchen den Wagen innerhalb kurzer Zeit mit modernster digitaler Technik.