Schach "Lehrte gegen Staßfurt"

Screenshot beim Schach-Freundschaftsturnier der Partnerstädte. (Foto: Schachklub Lehrte)

Freundschaftskampf der Partnerstädte

Lehrte (r/gg). Nach der erfolgreichen Premiere eines Online Freundschaftskampfes gegen die Schachfreunde aus der Partnerstadt Staßfurt im Juni dieses Jahres, hat der Schachklub Lehrte den zweiten Lockdown genutzt, um die gelungene Veranstaltung aus dem Sommer zu wiederholen. Diesmal traten 15 Lehrter und elf Staßfurter Jugendliche in einem zweistündigen Turnier am Freitag voriger Woche auf dem Onlineschachserver Lichess gegeneinander an.
„Wir als Schachklub haben die Möglichkeit, trotz Corona unserem Sport im Internet nachzugehen“, erklärt Marc Tenninger, Jugendwart des Schachklub Lehrte, und ergänzt: „So können wir auch gegen Vereine spielen, auf die man im normalen Ligabetrieb wegen der Distanz nur selten trifft. Da war es naheliegend, aufgrund der langjährigen freundschaftlichen Beziehung gegen die SG Einheit Staßfurt anzutreten.“
Über den gesamten Turnierverlauf hinweg zeigten die Lehrter eine gute Leistung, am Ende standen aber wie auch schon im Juni zwei Staßfurter Jugendliche auf dem Treppchen ganz oben. Der erste Platz ging souverän an Sebastian Haubold. Nur einmal musste er in ein Remis einwilligen und gewann ansonsten alle seine Partien. Bloß sein Bruder Christian konnte dem Tempo halbwegs folgen und sicherte sich den zweiten Platz. Beide wiederholten damit ihren familieninternen Doppelsieg aus dem Vergleichskampf im Frühjahr. Auf dem dritten Platz landete mit Karl Diederichs der erste Lehrter, aber er blieb nicht der einzige Lehrter mit einem Preis. Die Sonderwertungen für den besten Spieler unter zehn Jahren, unter zwölf Jahren und für das beste Mädchen gewannen mit Jonathan Heyl, Jannik Kieselbach und Lea-Marie Thiele jeweils Lehrter Talente. Als zusätzliches Weihnachtsgeschenk bekommen alle Preisträger in den nächsten Tagen eine Medaille zugeschickt.
Über diesen Vergleichskampf hinaus bietet der Schachklub während des Lockdowns weitere Spiel- und Trainingsangebote online an. Interessierte jeder Altersklasse und Spielstärke können sich unter www.sk-lehrte.de über die unterschiedlichen Veranstaltungen informieren.