Romantischer Weihnachtsmarkt Lehrte an (und in) der Matthäuskirche

Der romantische Lehrter Weihnachtsmarkt entfaltet von Freitag bis Sonntag sein vielfältiges Programm rund um die Matthäuskirche am Markt, in der ebenfalls attraktive adventliche Veranstaltungen geboten werden. (Foto: SML Lehrte)
Lehrte: Matthäuskirche |

Am Wochenende mit vielfältigem Programm "An der Masch" und auf dem Marktplatz

LEHRTE (r/kl). Der Platz rund um die Matthäuskirche hat sich bewährt und wurde in den beiden vergangenen Jahren hervorragend angenommen. Deshalb wird der Lehrter Weihnachtsmarkt auch 2013 wieder auf der Straße An der Masch vor der der Matthäuskirche am Markt veranstaltet.
Das Stadtmarketing Lehrte (SML) hat hier vom 13. bis zum 15. Dezember einen Markt mit einem weihnachtlichen „Rundum-Programm“ organisiert. Etwa 25 weihnachtlich geschmückte Buden ziehen sich von einem Teil des Marktplatzes, entlang der Straße „An der Masch“ bis zum Denkmal. Geöffnet hat das vorweihnachtliche Budenrund am Freitag von 15.00 bis 20.00 Uhr sowie Samstag und Sonntag jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr.
Neben einer Kindereisenbahn, Imbiss- und Glühweinständen, Kunsthandwerkern und anderen Marktbeschickern gibt es ein Kinderzelt, in dem es ein Weihnachtskinderpostamt und am Sonntag eine Bastelecke vom "Einkaufsparadies No. 5" geboten wird. Im Postamt können Kinder ihre Wunschzettel abgeben, die dann per Post nach „Himmelsthür“ geschickt werden.
Wunschzettel können auch vor Ort geschrieben oder gemalt werden. In diesem Zelt haben die Kinder auch die Möglichkeit sich schminken zu lassen.
Zahlreiche Vereine und Organisationen, die Matthäus-Kirchengemeinde und die Schule An der Masch beteiligen sich wieder am Lehrter Weihnachtsmarkt und gestalten ein umfangreiches Weihnachtsprogramm von Freitag, 15.00 Uhr, bis Sonntag, 20.00 Uhr. Dazu gehören unter anderen Auftritte eines Schulchores der Grundschule An der Masch, des Gemischten Chores Liederkranz, der Kantorei der Matthäuskirche, der Musikschule Ostkreis Hannover, des Posaunenchors und der "Sugar-Town-Steam"-Band.
Zum Auftakt des Weihnachtsmarktes wird am Freitag erneut ein Lichterumzug für Kinder stattfinden. Treffpunkt dazu ist um 17.15 Uhr vor dem Rathaus. Dort wird der Bürgermeister Klaus Sidortschuk abgeholt und pünktlich geht es dann mit musikalischer Begleitung des Musik- und Fanfarenzuges des Schützen-Corps Lehrte und im Schein von Laternen und Fackeln bis zum Marktplatz. Gegen 17.50 Uhr wird der Weihnachtsmarkt dann vom Bürgermeister, der Pastorin Beate Gärtner und vom Stadtmarketing-Vorsitzenden Udo Gallowski offiziell eröffnet. Der Weihnachtsmann wird zu diesem Zeitpunkt voraussichtlich auch vorbeischauen.
Des Weiteren gibt es um 18.00 Uhr eine Andacht mit Pastorin Steingräber-Broder in der Matthäuskirche.
Wer es ein wenig besinnlicher mag, hat am Freitag in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Kirche die Möglichkeit an einer Lesung mit Musik des Autors Matthias Witzig teilzunehmen. Klaus-Peter Grossmann wird dazu aus Witzig’s Buch "Sternenzeit" die Geschichte „Das Trompetenengeln“ vorlesen – musikalisch begleitet durch das "Jahreszeitenensemble" mit vier kurzen Instrumentalstücken aus den "Jahreszeiten".
Erstmals wird die Kindertagesstätte Marktstraße am Samstag und Sonntag jeweils um 15.30 Uhr „Die kleine Hexe“ und um 16.30 Uhr „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ als Bilderbuchkino in ihrer Kita vorführen.
Am Samstag wird ab gegen 17.00 Uhr wieder der höchste Tannenbaum Lehrtes erstrahlen, der vom THW Lehrte aufgestellt wird und der bis 20.00 Uhr den Weg an und um die Kirche weist.
Die Schule an der Masch dekoriert ihre Fenster abermals zu einem Adventskalender. Hinter jedem Fenster befinden sich ein oder mehrere von den Lehrter Geschäften und Verbänden gespendete attraktive Preise. In einer Adventskalender-Verlosung werden diese unter den Teilnehmern täglich verlost. Zum Ende des Weihnachtsmarktes erfolgt dann die Verlosung des Hauptpreises. Es handelt sich dabei um einen 500-Euro-Reisegutschein, gespendet von der Sparkasse Hannover.
Verschiedene Teams der Matthäusgemeinde gestalten täglich den "Offenen Adventskalender". Andachten am Freitag und Samstag und der Gottesdienst mit der Kanzelrede von dem 1. Stadtrat Uwe Bee und der Pastorin Beate Gärtner am Sonntag (jeweils um 18.00 Uhr) bieten den Weihnachtsmarktbesuchern einen Raum der Besinnung und des Innehaltens.
Ein Höhepunkt ist am Sonntag das große Adventskonzert der Lehrter Chöre.
Mitwirkende sind in diesem Jahr der Lehrter Männerchor (gleichzeitig auch Ausrichter), der Gemischte Chor "Liederkranz" Lehrte, der Vormittagschor der "Neuen Liedertafel" Lehrte, das Ensemble "vis-à-vis" und der Frauen-Projektchor des Chorvereins "DoppelTerz". Beginn ist um 15.00 Uhr.
Im Kirchenschiff besteht die Möglichkeit, sich während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes (außer während des Konzertes der Chöre und der Kanzelrede) eine interaktive Ausstellung zum Thema „Engel“ anzusehen. Diese Ausstellung wird von der Ideengeberin Inge Ulrich betreut.
Im Zweistundentakt finden von Alfred Busse geführte Kirchturmbesteigungen statt.
Selbstverständlich darf auch der Weihnachtsmann nicht fehlen. Er verteilt täglich kleine Präsente an die artigen Kinder, solange der Vorrat reicht.
Am Stand des Stadtmarketing Lehrte gibt es den beliebten „weißen Glühwein“, der auch wieder mit Unterstützung bekannter Lehrter BürgerInnen ausgeschenkt wird.

Das Rahmenprogramm zum Weihnachtsmarkt am Freitag, 13. Dezember:
(das Budenrund hat von 15.00 bis 20.00 Uhr geöffnet)
15.30 – 16.00 Uhr: Chor der Grundschule an der Masch in der Kirche.
16.00 – 16.30 Uhr: Flötenensemble „Querformat“ der Musikschule Ostkreis Hannover in Lehrte (Leitung: Juliane Bergnerin) der Kirche.
16.00 – 19.30 Uhr: "Offener Adventskalender" des Teams Gemeindebeirat der
Matthäuskirche im Foyer der Kirche.
16.30 – 17.30 Uhr: Lesung mit Musik des Autors Matthias Witzig aus seinem Buch
„Sternenzeit“ in der Kirche.
17.30 Uhr: Start zum Lichterumzug vom Rathaus zum Weihnachtsmarkt (Treffpunkt 17.15 Uhr am Rathaus).
Etwa 17.50 Uhr: Offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Bürgermeister Klaus Sidortschuk, Pastorin Beate Gärtner und den SML-Vorsitzenden Udo Gallowski.
18.15 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt auf den Markt.
18.00 – 18.45 Uhr: Andacht mit der Pastorin Gesa Steingräber-Broder und
Chormusik der Matthäuskantorei in der Kirche.
Etwa 18.45 Uhr: Gemischter Chor "Liederkranz" in der Kirche.
Gegen 19.45 Uhr: Verlosung "Adventskalender" auf dem Markt.

Das bunte Rahmen- Programm am Samstag, 14. Dezember:
(Weihnachtsmarkt öffnet von 14.00 bis 20.00 Uhr)
16.00 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt auf den Markt.
16.00 – 19.30 Uhr: "Offener Adventskalender" des Teams „Jumak“ der Matthäuskirche im Foyer der Kirche.
Gegen 17.00 Uhr: Licht an: der höchste Tannenbaum Lehrtes vom THW Lehrte auf dem Markt.
17.30 – 18.00 Uhr: Posaunenchor Lehrte auf dem Markt.
18.00 – 19.00 Uhr: Andacht mit Diakonin Borges-Duschek und Jugendlichen sowie musikalischer Begleitung des Posaunenchors in der Kirche.
Gegen 19.45 Uhr: Verlosung "Adventskalender" auf dem Markt.
An allen drei Tagen des Lehrter Weihnachtsmarktes:
14.00, 16.00, 18.00 Uhr: Kirchturmbesteigung mit A. Busse vor der Kirche.
Ganztägig: Ausstellung „Engel“ mit und von Inge Ulrich in der Kirche.
Ganztägig: Kinderzelt mit Bastelaktion und Weihnachtspostamt auf dem Markt.

Adventliches Programm auch am Sonntag, 15. Dezember (3. Advent):
(das Budenrund hat von 14.00 bis 20.00 Uhr geöffnet)
15.00 – ca. 17.00 Uhr: Adventskonzert Lehrter Chöre in der Kirche.
16.00 – 19.30 Uhr: "Offener Adventskalender" des Teams „Frauen unterwegs“ der
Matthäuskirche im Foyer der Kirche.
17.00 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt auf den Markt.
17.00 – 18.00 Uhr: Swinging Christmas: „Die Sugar Town Steam Band“ spielt auf dem Markt.
18.00 – 19.00 Uhr "Kanzelrede" des Ersten Stadtrats Uwe Bee mit Pastorin Beate Gärtner in der Kirche.
gegen 19.30 Uhr: Verlosung "Adventskalender" auf dem Markt, anschließend Hauptpreisverlosung (Reisegutschein über 500 Euro) auf dem Markt.
Hinweis: Die Ausstellung „Engel“ von und mit Inge Ulrich in der Kirche kann während des Adventskonzertes und der "Kanzelrede" nicht besucht werden.