Rollerfahrer stürzt

LEHRTE (r/gg). Ein 51jähriger Lehrter befuhr am Samstag mit seinem Roller die Ahltener Straße in Richtung Berliner Allee. Kurz vor der Kreuzung Berliner Allee und Marktstraße musste er verkehrsbedingt abbremsen. Hierbei stürzte er selbstverschuldet und zog sich leichte Verletzungen am Fuß zu. Der Verletzte wurde vorsorglich mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Roller entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 300 Euro.