Rein rechnerisch heute mehr Lehrstellen als Bewerber …

Was bei der Premieren-„Nacht der Bewerber“ im vergangenen Jahr in den zu diesem Zweck besonders geeigneten Räumen der Volksbank (hier am Ausbildungs-Infostand der Stadtverwaltung Lehrte) besonders gefiel, war die entspannte, nette Atmosphäre der Beratungsgespräche für die künftigen BewerberInnen. (Foto: Archiv/Walter Klinger)

Auch Arbeitsagentur informiert bei Voba-„Nacht der Bewerber“

LEHRTE (r/kl). Bei der „Nacht der Bewerber“ der Volksbank eG am Freitag, 23. September, von 18.00 bis 22.00 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle am August-Bödecker-Platz (EKZ „Zuckerfabrik“ Lehrte) informiert neben 23 weiteren Firmen und Institutionen erstmals auch die Bundesagentur für Arbeit.
Bis Ende August konnten die Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit Lehrte 352 Ausbildungsstellenangebote aufnehmen. Dies waren 86 Stellen mehr als im August des letzten Jahres, ein sehr erfreulicher Anstieg um 32,3 Prozent! Diesem Angebot an Ausbildungsplätzen standen 332 Bewerber gegenüber.
Rein rechnerisch gab es damit in Lehrte mehr Ausbildungsstellen als Bewerber. Mit Blick auf die demografische Entwicklung wird diese Tendenz in den nächsten Jahren noch zunehmen.
Umso wichtiger ist es für Arbeitgeber, sich und die angebotenen Ausbildungsstellen präsentieren zu können, diese Chance bietet die „Nacht der Bewerber“ (mehr dazu auf Seite 13). Die Agentur für Arbeit Lehrte begrüßt die Initiative der Volksbank und beteiligt sich mit einem umfangreichen Beratungs- und Vermittlungsangebot.
Auch für die Auszubildenden von Morgen ist es wichtig, sich umfassend über die aktuellen Angebote zu informieren und einen Beruf zu finden, der den eigenen Interessen und Neigungen entspricht. Die Entscheidung für den richtigen Beruf ist weit in die Zukunft gerichtet und fällt den Schülerinnen und Schüler daher in der Regelnicht leicht., ihre besonderen Talente und Kompetenzen herauszuarbeiten ist Aufgabe der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Lehrte.
Die Fachkräfte der Berufsberatung unterstützen bei der Berufswahl und begleiten diese über das gesamte Bewerbungsverfahren. So wird beispielsweise am Stand der Agentur für Arbeit zusätzlich ein Bewerbungsmappencheck angeboten. Auch bei der konkreten Stellensuche helfen die Beratungsfachkräfte gerne. Ist dies im Rahmen der Veranstaltung nicht möglich, werden Termine für eine umfassende, individuelle Beratung in der Agentur für Arbeit Lehrte vereinbart.
Der Arbeitgeberservice ist bei der „Nacht der Bewerber“ ebenfalls vor Ort, die Aufgabe, gute, motivierte Bewerber für die suchenden Firmen und Behörden zu finden, haben sich die Personalvermittler auf die Fahnen geschrieben. Die nette, persönliche Atmosphäre der „Nacht der Bewerber“ wird sicher zu einem regen Austausch mit Arbeitgebern der Region führen.
Wer als Arbeitgeber nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann und ausbilden möchte kann unter der Telefonnummer (01801) 66 44 66 mit dem Arbeitgeberservice Kontakt aufnehmen.
Wer für Fragen rund um die Ausbildung einen Beratungstermin bei einem Berufsberater vereinbaren möchte kann dies unter Telefon (01801) 555 111 absprechen.