Regenwolken zum Saisonstart in Arpke

Die Ersten trauten sich bei 11 Grad Celsius Lufttemperatur schon ins Wasser.

Waldbad eröffnet – Neue Infrarotheizung in den Umkleiden

VON DANA NOLL

ARPKE. Trotz Regenschauer und kühlen Temperaturen hielten die Arpker ihrem Waldbad zum Saisonstart die Treue. Kurz nach Öffnung um 11 Uhr tummelten sich bereits die ersten Kinder im Becken. Immerhin hatte das Wasser 22 Grad Celsius und die Wassertemperatur war damit doppelt so hoch, wie die Lufttemperatur. „Ist man erst einmal drin, ist es gar nicht mehr so kalt“, erklärten die Kinder.
Aber auch an Land hatten die Organisatoren - die Bädergesellschaft Lehrte mbH und der TSV Germania Arpke – viele Mitmachaktionen geplant, um die Besucher vom schlechten Wetter abzulenken. Unterstützt wurden sie dabei von den Arpker Waldzwergen, der LSV Tauchergruppe, der Feuerwehr Arpke, der Grundschule im Hainhoop, der KiTA am Waldbad und vom Modellbauclub Lehrte.
So bot die Arpker Schwimmsparte des TSV ein Schnuppertraining an, bei dem verschiedene Schwimmtechniken erlernt werden konnten. Außerdem informierten sie über Anfänger- und Fortgeschrittene - Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene. Auch die Tauchergruppe des LSV zeigte ihr Können. Feucht wurde es bei der Feuerwehr Arpke, bei denen die Kinder viel Spaß mit der Kübelspritze hatten. Im kleinen Becken drehten die Modellboote vom Modellbauclub Lehrte, Abteilung Schiffsbau, ihre Runden und fanden ein interessiertes Publikum.
Für die Jüngsten gab es mit den Waldzwergen Nägel hämmern und mit der Kita am Waldbad konnten Riesen-Seifenblasen gemacht werden. Sehr kreativ waren die Grundschüler im Hainhoop, die ihre Kunstwerke zum Thema „Unser Waldbad“ ausstellten. Hier konnte für das schönste Bild abgestimmt werden, die Lehrter Bädergesellschaft mbH lobte tolle Preise dafür aus, u.a. eine 12er Karte für das Bad.
Für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen, Würstchen, Salatbar, alkoholfreien Cocktails und Waffeln bestens gesorgt.
Ab sofort ist das Waldbad Arpke geöffnet: Montag 14 Uhr bis 19.30 Uhr, Dienstag bis Freitag 6 Uhr bis 9.30 Uhr sowie 14 Uhr bis 19.30 Uhr, am Wochenende von 8 Uhr bis 18.30 Uhr. Die Gäste können sich über neu geflieste Umkleiden, in denen es nun wohlig warm durch eine neue Infrarotheizung ist, freuen. „Der alte Stromfresser ist weg“, erzählt Thilo Schumacher, Geschäftsführer Lehrter Bädergesellschaft mbH.
„Leider ist am Eröffnungstag der Warmwasserboiler kaputt gegangen, aber es wird zeitnah ein neuer beschafft werden“, so Schumacher weiter.
Auch das Freibad Lehrte startet in die Saison. Am Samstag, den 18. Mai 2019 geht es los.