Rauschendes Wintervergnügen des Schützenvereins Immensen

Die Sieger und Geehrten (v.l.): Sportleiterin Karin Flöter (15 Jahre), Fahnenträger Volker Tiedemann, Miriam Flöter (15 Jahre), Kerstin Nürnberg-Brandes (15 Jahre), Lisa-Marie Dralle (15 Jahre), Winterkönig Bernd Dralle, Pokalsiegerin Lina Brandes, 2. Sieger Dennis Harder, 3. Siegerin Jugendleiterin Roswitha Zok (auch für 15 Jahre) und der 1. Vorsitzende Bernd Götting. (Foto: SV Immensen/Hubertus Pohlmann)

Bernd Dralle Winterkönig - Große Tombola mit 50 Preisen

IMMENSEN (r/kl). Das Wintervergnügen (oder unter den Schützen als Winterschützenfest) bekannte Fest des Schützenvereins Immensen in "Tim's Sportklause" im Sportheim Am Fleith war wieder eine überaus gelungene Veranstaltung.
Die drei Erstplatzierten des voran gehenden Schießens waren bereits seit dessen Schlusstag bekannt (Bernd Dralle, Dennis Harder und Roswitha Zok), jedoch erfolgt die Bekanntgabe des Siegers oder der Siegerin immer erst am Abend des Wintervergnügens.
Als Sieger ging Bernd Dralle vor Dennis Harder und Roswitha Zok hervor und holte somit die begehrte Zimmerplakette. Den Volker-Tiedemann Pokal errang Lina Brandes.
Beim Wintervergnügen für ihre Treue zum Verein geehrt wurden für 15 Jahre Mitgliedschaft die Jugendleterin Roswitha Zok, Miriam Flöter, die Sportleiterin Karin Flöter, Lisa-Marie Dralle und Kerstin Nürnberg-Brandes.
Einmal mehr feierten auch die befreundeten Schützenschwestern und -Brüder vom SSC Mittelfelde das Immenser Wintervergnügen mit.
Das gegen 22.30 Uhr mit der Ziehung der 50 Preise der reichhaltigen Tombola noch einen weiteren Programhöhepunkt erfuhr. Für die musikalische Unterhaltung sorgten der Spielmannszug Immensen unter der musikalischen Leitung von
Sylvia Borkenhagen sowie DJ Franky, der das stimmungsvolles Fest bis in den frühen Morgen hinein begleitete.
Das Bild zeigt die Sieger v. L. n. R:
Sportleiterin Karin Flöter (15 Jahre), Fahnenträger Volker Tiedemann, Miriam Flöter (15 Jahre), Kerstin Nürnberg-Brandes (15 Jahre), Lisa-Marie Dralle (15 Jahre), Winterkönig Bernd Dralle, Pokalsiegerin Lina Brandes, 2. Sieger Dennis Harder, 3. Siegerin Jugendleiterin Roswitha Zok (auch für 15 Jahre) und der 1. Vorsitzende Bernd Götting.