Raubüberfall auf dem Ostring

Lehrte (r/gg). Freitagmorgen um 6 Uhr gab es einen Raubüberfall auf dem Ostring. Ein 40 Jahre alter Mann war mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit, als unvermittelt zwei Männer mit Sturmhauben aus einem Gebüsch sprangen, ihn zum Anhalten zwangen und Geld forderten. Einer der Täter schlug ihm mit dem Ellenbogen in das Gesicht, während der zweite Täter dem Opfer die Geldbörse aus der Gesäßtasche nahm. Sie entnahmen 50 Euro Bargeld und warfen die Geldbörse zu Boden. Anschließend flüchteten die Täterin Richtung der Unterführung.
Beide Täter waren 1,85 Meter groß und kräftig bis dick. Sie trugen schwarze Sturmmasken. Einer der Täter war mit einer braunen Jogginghose bekleidet. Der zweite Mann trug eine schwarze Jeanshose. Der Wortführer sprach deutsch mit einem leichten Lispeln. Die Polizei bittet um Hinweise: Telefon 05132 8270.