Rasant und anarchistisch vorgetragen

Musik und Comedy am 23. Oktober auf der Bühne

LEHRTE (r/gg). Der städtische Fachdienst Kultur kündigt für Dienstag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr, ein Konzert der Musiker und Comedians "Stenzel & Kivits" im Kurt-Hirschfeld-Forum an der Burgdorfer Straße 16 an.
Schon im ersten Moment, wenn Tenor Stenzel und Mister Kivits die Bühne betreten, stimmt etwas nicht. Frack und Fliege mögen sitzen, und auch die ersten Töne beweisen, dass zwei Könner der klassische Musik auf den Brettern stehen. Doch dem Blick dieses Pianisten wohnt von Anfang an ein gewisser Wahnsinn inne, und so wird schnell klar, dass die Herren weit mehr wollen, als klassische Musik vortragen.
Aus leichten Verwirrungen und Unstimmigkeiten wachsen humoristische Höhepunkte mit einem stürzenden Piano, einem tanzenden Notenständer und einem eigentlich unmöglichen Duett mit Caruso. Verbunden mit ihrem intensiven Spiel und virtuosen Wahnwitz agieren Stenzel und Kivits mitunter anarchistisch und immer rasant. Dabei ist kein klassisches Thema vor ihren Improvisationen und Persiflagen sicher. Sie nehmen die Welt der Oper grandios auf die Schippe und schaffen Verblüffung mit außergewöhnlichen und einfallsreichen Musikinstrumenten.
Am Ende bekommt ein Flügel tatsächlich Flügel verliehen und wird sprichwörtlich zum fliegenden Holländer. Da hat das Publikum schon begeistert etliche Tränen gelacht – alles, während zwei Komiker höchste Musikalität wahren, um ein unmögliches Konzert zu geben. Das schafft nur Stenzel & Kivits.
Vorverkauf für Eintrittskarten ist in der Buchhandlung Böhnert, Telefon 05132 86 43 00 oder in der Bücherstube Veenhuis, Telefon 05132 56 400 oder online unter www.lehrte.de. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.