Rabatte würfeln bei Augenoptik Schaper

Der VISIONIX garantiert optimale Ergebnisse in der Augenmessung, Steffen Broos (links) mit einem Kunden.

Bis 24 Prozent möglich – nur am verkaufsoffenen Sonntag

LEHRTE (dno). Satte 24 Prozent Rabatt auf jeden Einkauf (ausgenommen Kontaktlinsen und Pflegemittel) sind am verkaufsoffenen Sonntag möglich. Vorausgesetzt, man hat etwas Glück, denn bei Augenoptik Schaper kann gewürfelt werfen! Bei 4 Würfeln sind damit minimum 4 Prozent und bis zu 24 Prozent Rabatt drin – da lohnt sich ein Blick auf die neuen Kollektionen und Angebote.
Das Team um Augenoptiker-Meister Torsten Schaper steht den Kundinnen und Kunden auch am verkaufsoffenen Sonntag wieder kompetent zur Seite. Höchste Kundenzufriedenheit bei der Beratung und im Verkauf der hochwertigen Produkte stehen dabei wie immer im Vordergrund.
Dazu zählt auch die Sicherheit der Kundinnen und Kunden, gerade in der dunklen Jahreszeit. Hier bietet Formula 2 Drive von optovision ein Glas für weniger Blendung, mehr Kontrast und damit mehr Sicherheit. Denn laut Schätzung des Bundesverbandes der Augenärzte Deutschlands e.V. basieren rund 300.000 Verkehrsunfälle im Jahr auf mangelnder Sehleistung.
„Oft wird die eigene Sehleistung überschätzt oder man wird durch die Blendung von Scheinwerfern und Reflektionen im Spiegel abgelenkt“, erklärt Torsten Schaper.
Die Lösung bietet das Formula 2 Drive Brillenglas. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Brillengläsern absorbiert Formula 2 Drive von optovision etwa 60 Prozent des hoch energetischen Lichts. Die Entspiegelungstechnologie auf der Rückseite reduziert zudem störende Blendungen von den Seiten oder von Hinten.
Mit einer Sehstärkenermittlung mit Nachtsicht-Check kann die Sehstärke nun auch bei Dunkelheit simuliert werden. „Mit dieser Methode sind wir in der Lage, Nachtkurzsichtigkeiten zu identifizieren und mit den richtigen Brillengläsern zu korrigieren“, erklärt der Experte.
Für die optimale Augenmessung setzt Augenoptik Schaper auf den VX 120 VISIONIX, hier wird die Augenanalyse in nur 90 Sekunden durchgeführt. Dabei erhält der Optiker eine Vielzahl von detaillierten Werten sowohl für das Tag- als auch das Nachtsehen, mit denen optimale Ergebnisse bei der Anpassung der Brille oder der individuellen Kontaktlinsen gewährleistet werden können. Die Augendruckmessung inklusive individueller Abbildung der vorderen Augenkammer wird so zum ersten Mal auf dem Monitor für die Kunden sichtbar gemacht. Auch ob sich in der Dunkelheit die Glasstärken verändern, kann mit dem VX 120 VISIONIX gemessen werden.
„Als Früherkennung von Erkrankungen im vorderen Augenabschnitt ist das Gerät optimal. Wir können die Augen unserer Kunden nun aus einem anderen Blickwinkel betrachten und somit bestens beraten“, erklärt Torsten Schaper.