Polizei stoppt Roller-Fahrer

Immensen (r/gg). Nach einem Zeugenhinweis stoppten Polizisten am Samstag um 15.30 Uhr einen 58-jährigen Roller-Fahrer auf der Grafhornstraße. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, im Rahmen der Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass der Kraftfahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.