Polizei sichert Schulweg

Lehrte (r/gg). Bei einer Schulwegsicherung an der Friedrichstraße haben Polizisten am Mittwoch zwischen 7 und 8.15 Uhr 16 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung geahndet. Täter waren überwiegend Eltern, die ihre Kinder zur Schule brachten, dabei aber die Feuerwehr-Zufahrt blockierten oder im Halteverbot parkten. Verwarngelder in Höhe von zehn bis 15 Euro wurden erhoben. Die Polizei meldet, dass die sich die Eltern überwiegend uneinsichtig zeigten und sich über die unzureichenden Parkplätze beschwerten.