Polizei kontrolliert E-Scooter-Fahrer

Lehrte (r/gg). Bei einer Verkehrskontrolle stoppten Polizisten am Sonntag gegen 23 Uhr einen 44-jähriger Lehrter, der mit seinem E-Scooter auf der Köthenwaldstraße unterwegs war. Hierbei stellte sich heraus, dass an dem Fahrzeug nicht das dazugehörige Kennzeichen angebracht war. Bei einer Durchsuchung der Person konnte jeweils eine geringe Menge Marihuana und Amphetamin beschlagnahmt werden. "Offensichtlich hatte der 44-Jährige bereits vor Fahrtantritt berauschende Mittel zu sich genommen", so die Mitteilung der Polizei. Der E-Scooter wurde sichergestellt. Der Beschuldigte wird sich nun wegen verschiedener Verstöße strafrechtlich verantworten müssen.