Polizei berät am Info-Telefon

Region (r/gg). Die Polizeidirektion Hannover schaltet das Info-Telefon mit der Rufnummer 0511 109 1120 am Donnerstag, 17. Februar, von 10  bis 18 Uhr frei. An diesem Tag stehen die Präventionsexperten der Polizeiinspektionen Hannover, Burgdorf und Garbsen für Ihre Fragen zu Themen, wie

- Sicherheit im Straßenverkehr mit dem Schwerpunkt "Elterntaxi"
- Schutz vor Taschendiebstahl und Ausspähen der PIN (Skimming)
- Verhaltenshinweise bei Betrügereien am Telefon (Schockanrufe)
und an der Haustür
- Vorbeugung von Jugendkriminalität mit Blick auf "Sicherheit im
Netz"
- Betrug im Internet 
- Beratungsmöglichkeiten im Falle von häuslicher Gewalt und
Stalking
zur Verfügung.
Außerdem können sich Bürger rund um das Thema Einbruchschutz durch einen Ansprechpartner der Technischen Prävention informieren lassen.