Politische Prozesse erklärt

Mitarbeiter der Lehrter Bahnhofsmission informierten sich auf Einladung von Thordies Hanisch zur Arbeit der SPD-Fraktion im Landtag. (Foto: SPD-Wahlkreisbüro)

Ehrenamtliche der Bahnhofsmission im Landtag

LEHRTE (r/gg). Ehrenamtliche Mitarbeiter der Lehrter Bahnhofsmission besuchten auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Thordies Hanisch den Niedersächsischen Landtag. „Da die meisten von uns zum ersten Mal den niedersächsischen Landtag besichtigen konnten, waren wir sehr beeindruckt von der modernen, lichtdurchfluteten und klar strukturierten Architektur“, sagt Detlev Gebauer von der Bahnhofsmission.
Wer sitzt wo, wie wird ein Thema von wem bearbeitet und wie gestaltet sich der Umgang mit der Fraktion der AfD, erklärte Thordies Hanisch ihren Besuchern im neuen Plenarsaal. „Wir waren sehr gespannt auf die Beantwortung unser Fragen und haben einen interessanten Einblick in ihre umfangreichen Aufgaben bekommen“, so Detlev Gebauer. Thordies Hanisch, die Mitglied im Landwirtschaft- und Wirtschaftsausschuss des Niedersächsischen Landtag ist, erklärte die Entscheidungsprozesse anhand praktischer Beispiele. Sie kam auch nicht umhin auf die aktuelle Situation der Bundes-SPD einzugehen. „Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die SPD wichtige Entscheidungen wie den Mindestlohn, die Grundrente, den Kohleausstieg oder die neuen Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Menschen, die schon sehr lange arbeitslos sind, vorantreibt. Ohne Sozialdemokraten in der Großen Koalition würde es diese Fortschritte gar nicht geben. Leider finden diese Schritte in die richtige Richtung nur wenig Aufmerksamkeit. Die öffentlichen Diskussionen drehen sich allzu oft um die eigene Partei oder Personalfragen. Wir müssen die Inhalte wieder mehr in den Fokus rücken“, so Throdies Hanisch. „Deswegen freue ich mich immer sehr über die Möglichkeit im direkten Gespräch mit Besuchergruppen auf die verschiedenen Arbeitsbereiche als Abgeordnete einzugehen und einen Einblick in meinen politischen Arbeitsalltag zu geben.“
Nach dem Austausch im Plenarsaal setzte sich die Fragestunde im Fraktionssaal der SPD fort, und Thordies Hanisch gewährte auch einen Blick in ihr Abgeordnetenbüro.
„Ich freue mich ganz besonders, dass die Lehrter Bahnhofsmission mich im Landtag besucht hat. Die Mitarbeiter leisten einen unheimlich wertvollen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander indem sie Menschen, die Hilfe benötigen, direkt unterstützen. Beispielsweise durch das angebotene Essen in der Bahnhofsmission,“ so die Politikerin. „Dies verdient den allerhöchsten Respekt und ich freue mich sehr über die Einladung im Juli die Bahnhofsmission persönlich zu besuchen und dort einige Stunden mitzuarbeiten.“
Wer ebenfalls den Landtag besuchen möchte, kann sich an das Büro der SPD-Landtagsabgeordneten unter Telefon 0511-16 74 345 oder per Mail  info@thordies-hanisch.de wenden.