Personalien für den Wahlkampf

Heike Koehler ist CDU-Kandidatin für die Kommunalwahl im September. (Foto: CDU Lehrte)

CDU in Lehrte stellt Kandidaten auf

Lehrte (r/gg). Unter der Führung ihrer Vorsitzenden und Ahltener Ortsbürgermeisterin Heike Koehler sowie dem Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion, Hans-Joachim Deneke-Jörgens kamen 68 Mitglieder des CDU-Stadtverbands in die Sporthalle Schlesische Straße, um die Kandidaten für die Kommunalwahl im September zu wählen. Ausdrücklich dankte Heike Koehler Wahlleiter Bernward Schlossarek sowie „den Ortsverbänden für ihre Bemühungen um die Aufstellung fachlich wie personell ausgewogener Listen für Kernstadt und Umland.“ Es soll sich „ein Erfolg versprechender Generationswechsel" einstellen. Im Wahlbereich Kernstadt treten auf den vorderen Plätzen neben dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Hans-Joachim Deneke-Jöhrens, dem Vorsitzenden des Bauausschusses und stellvertretenden Bürgermeister Wilhelm Busch sowie dem Ortsverbandsvorsitzenden Jonas Schlossarek die 21-jährige Studentin der Wirtschaftswissenschaften Alicia Werner sowie der 30-jährige Verwaltungsbetriebswirt und Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Marco Quesse an.
Im Wahlbereich Umland treten auf den ersten Plätzen neben den bisherigen Ratsmitgliedern Heike Koehler (Ahlten), Marcel Haak (Arpke), Armin Hapke (Sievershausen) und Martin Schiweck (Aligse) neu der 55-jährige Diplom-Kaufmann und CDU-Fraktionsvorsitzende im Ahltener Ortsrat Michael Wolbers und die Vorsitzende der Lehrter Frauen Union, Karen Elfers, 51-jährige Steuerberaterin aus Sievershausen, an. Und aus Hämelerwald bewirbt sich auch Ratsherr Reneé-Michael Friedrich wieder um ein Mandat.
Wirtschafts- und Finanzpolitik werden die Lehrter Politik nach Corona prägen, selbst wenn die Stadt, wie Bürgermeisters Frank Prüße in einem Grußwort betonte, bislang wirtschaftlich gut durch die Pandemie gekommen sei. Heike Koehler: „Damit dies so bleibt, ist es entscheidend, die richtigen Weichen zu stellen. Wir brauchen eine solide Basis, auf der die erforderlichen Investitionen in die Zukunft für Bildung (Kitas und Schulen), neuen Wohnraum und Klima- und Umweltschutz aufgebaut werden können.“
Über die gesamte Kandidaten-Liste können sich Interessierte unter www.cdu-lehrte.de informieren.