(Party-)„Nacht der Bäder“: Lehrter Hallenbad zeigt zu seinem 35-jährigen Jubiläum auch das technische „Innenleben“

Wann? 06.11.2010 17:00 Uhr bis 06.11.2010 22:00 Uhr

Wo? Hallen- und Freibad Lehrte, Hohnhorstweg, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Besonderen Spaß in den Hallenbädern der Region verspricht die „Nacht der Bäder“ am 6. November. Zum 35-jährigen Bestehen des Lehrter Hallenbades gibt es dort auch Führungen durch den technischen Betrieb. (Foto: Region Hannover)
Lehrte: Hallen- und Freibad Lehrte | Kopfüber ins Vergnügen: Am Samstag, 6. November, bricht in der Region Hannover wieder die „Nacht der Bäder“ an. Elf Hallenbäder in der Landeshauptstadt Hannover und dem Umland bieten zu später Stunde noch Sport, Spiel, und Motto-Partys am Beckenrand. Einige Schwimmhallen machen auch den Tag zur Nacht und feiern schon am Nachmittag mit ihren großen und kleinen Gästen feucht-fröhliche Feste.
Happy Birthday! Das Hallen- und Freibad Lehrte feiert seinen 35. Geburtstag und zeigt aus diesem Anlass sein technisches Innenleben. Wer schon immer wissen wollte, wie ein Schwimmbad funktioniert, welche technischen Anlagen und Maschinen zum Einsatz kommen, ist auf der Geburtstagsbadeparty von 17.00 bis 22.00 Uhr herzlich willkommen.
Gruselig wird es im Hallenfreibad Burgdorf: Zur „Halloween-Party“ von 12.00 bis 20.00 Uhr sind Hexen, Geister und Vampire willkommen. „Hauptsache fürchterlich“ ist der Dresscode des Abends im Zeichen der Kürbis-Laternen.
In Hannover nehmen drei Einrichtungen teil: Das Nord-Ost-Bad lädt ab 22.00 Uhr zur „Pool-Party“ mit kühlen Drinks und Musik vom Plattenteller. Weißer Sand und Palmen verwandeln das Vahrenwalder Bad von 19.00 Uhr bis 01.00 Uhr in eine tropische Urlaubslandschaft – Sunshine-Feeling und passende Musik inklusive. In der Sauna werden stündlich karibische Aufgüsse geboten, und an der Saftbar warten alkoholfreie Erfischungen.
Tipp für Familien: Unter dem Motto „Piraten ab ins Wasser“ sind angehende Freibeuter im Alter von 6 bis 15 Jahren schon ab 14 Uhr willkommen. Im Anderter Bad dreht sich alles ums Gerätetauchen. Aber auch Aqua-Fitness und andere sportliche Aktivitäten stehen auf dem Programm. Ab etwa 22.00 Uhr wird die Schwimmhalle zur Disco.
Im Hallen- und Freibad Godshorn stehen „Spiel & Spaß im kühlen Nass“ für die ganze Familie auf der Tagesordnung. Ob Entenrennen, Affentaxi oder Ocean Cruising: Von 16.00 bis 20.00 Uhr wird kein Jux ausgelassen.
Der Schlafanzug ist das ultimative Outfit für die „Pyjama-Party“ im Hallenbad Letter. Ab 19.00 Uhr verwandelt sich das Schwimmbad wieder in einen Partytempel. Ob kleinkariert, gestreift oder uni – bei passenden Discoklängen ist der Pyjama ein Muss.
Einen extralangen Spielnachmittag veranstaltet Hallenbad Neustadt. Zum Einsatz kommen Riesenkrake, Rutsche, Matten, Musik, stimmungsvolle Musik, leckere Speisen und Getränke. Beginn der Veranstaltung ist um 16.00 Uhr.
Im Pattenser Bad ertönt um 14 Uhr das Kommando „In die Becken, fertig, los!“ Ab 15.00 Uhr treten Kinder bis 12 Jahre zur Schwimmbadrallye an und um 17.00 Uhr stehen Aqua-Jumping, Aqua-Cycling, Aqua-Jogging und Aqua-Fitness auf dem Programm. Auch die Sauna ist bis 23.00 Uhr geöffnet.
Mit fetten Beats und einer Lightshow startet um 18.00 Uhr die „Splash und Play Party“ mit dem Discoteam „Zephyrus“ im Hallenbad Springe. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm im Wasser und am Beckenrand. Unter anderem werden die Champions in den Disziplinen Hula-Hoop und Luftgitarrenspiel gesucht und gekürt. Die Veranstaltung endet um 23 Uhr.
Das Hallenbad in den Wunstorfer Elements verwandelt sich in der „Nacht der Bäder“ in einen Kinosaal. Beim „CineSwimming“ flimmern die Streifen auf großer Leinwand, während das Publikum fröhlich plantschen kann. Wenig wahrscheinlich ist übrigens, dass „Der weiße Hai“ gezeigt wird.
Weitere Informationen zur „Nacht der Bäder“ gibt es im Internet unter www.nacht-der-baeder.de.