Pädagogische Ausrichtung bleibt

Jahresrückblick des Kinderschutzbundes Lehrte

LEHRTE-SEHNDE (r/gg). Vielfältige Unterstützung leistet der hiesige Kinderschutzbund. Ein Blick zurück auf das Jahr 2018 lohnt, um die Arbeit anschaulich zu machen. Hier der Bericht des Vorstands: Im Januar konnten wir uns über eine Spende von IKEA freuen. Damit war unser Angebot des gesunden Frühstücks im Rahmen der täglichen Öffnungszeit für einige Monate gesichert. Jedes Jahr sind wir neben unserer regelmäßigen Arbeit zu Jahresanfang damit beschäftigt, unsere knapp 20 Angebote für die Lehrter Feriencard in den Sommerferien zusammen zu stellen. Die Vorbereitungen für das Lehrter Familienfest am 27. Mai und unsere Jahresversammlung am 17. Mai, die Planung eines Elternkursangebotes „Starke Eltern – Starke Kinder“ im Spätsommer in Sehnde und die Organisation unseres Sprachförderangebotes an Lehrter Grundschulen füllten die Vorstandssitzungen im Frühjahr.
Wir haben uns beteiligt am „Runden Tisch häusliche Gewalt“, an der Maikundgebung des DGB und den Sitzungen des Jugendhilfeausschusses.
Der Kinderschutzbund organisiert das zusätzliche Sprachförderangebot an Lehrter Grundschulen, das aus den Mitteln der Spende der Firma HELMA an die Stadt finanziert wird. Weiterhin betreiben wir den Hort der Grundschule An der Masch.
Unsere Feriencardaktionen beginnen schon seit Jahren mit einem Bastelangebot für die unter Sechsjährigen, ziehen sich über die gesamten Sommerferien hin und schließen mit dem Lagerfeuerabend mit Rallye und Stockbrotbraten am Montag vor Schulbeginn ab. Da wir seit Anfang Juli wieder eine Rampe vor unseren Räumen in der Südstraße 4 haben, sind wir jetzt wieder barrierefrei zu erreichen. Im September - am 20. September ist Weltkindertag - veranstalten wir seit einigen Jahren ein Drachenfest auf der Grünfläche am Lehrter Wasserturm. In 2018 hatten wir nun zum ersten Mal auch richtig Wind, so dass die Drachen ein buntes Bild am Lehrter Nachmittagshimmel bildeten. Am Sonntag darauf haben wir zum Apfelfest auf dem Nöhrenhof Stoffbeutel mit Apfelmotiven bedruckt. Wegen des starken Regens mussten wir mit vielen Kindern in die Scheune ausweichen.
Am 23. Oktober war Bildungsexperte Manfred Bönsch zu einem Vortrag in Lehrte. Unter dem Titel „Wie und mit welchen Intentionen erziehen wir heute?“ stellte er strukturiert und anschaulich seine Forderungen an eine zeitgemäße Erziehung dar. Wir werden auch weiterhin Veranstaltungen zu pädagogischen Themen in Lehrte anbieten.
Zum Jahresende hat uns wieder die Lehrter Filiale von dm mit einer Black Friday – Spende erfreut. Ohne diese Spenden und finanzielle Unterstützung durch Einzelpersonen oder Unternehmen können wir unser Angebot – wie zum Beispiel die tägliche kostenlose Hausaufgabenhilfe „Hilfezeit“ - in Lehrte nicht aufrechterhalten.