Organisation in St. Martin

Keine Veranstaltung im Advent

Sievershausen (r/gg). Der Kirchenvorstand der St. Martinsgemeinde hat den Entschluss gefasst, in diesem Jahr weder den Weihnachtsmarkt am ersten Advent aufzubauen noch den Lebendigen Adventskalenders zu organisieren. Beide Veranstaltungen sind im Dorf sehr beliebt und waren in den Vorjahren getragen von den Sievershäuser Vereinen und engagierten Einzelpersonen. Sie lebten besonders von den Begegnungen rund um die Kirche sowie in Vereinsheimen und Familien, die dafür ihre Tore und Türen öffneten. Wegen der andauernden Versammlungsverbote müssen aber gerade solche Begegnungen nun weitgehend eingeschränkt werden. Pastorin Hanna Dallmeier sagt dazu: „Dieses Jahr hat die Sicherheit der Menschen absolute Priorität. Aber nächstes Jahr hoffen wir auf ein umso schöneres Comeback unserer Weihnachtstraditionen im Dorf."